Kinderferienprogramm fällt aus

Borgentreicher Rätselheft entworfen

Bild anzeigen

(v.l.) Ortsvorsteher Werner Dürdoth, Martina Stüve und Josefine Sökefeld.

© Foto: privat

Borgentreich (wrs) - Die Corona-Pandemie hat auch Auswirkung auf das 29. Borgentreicher Kinderferienprogramm. Leider kann es nicht wie gewohnt mit vielen bunten und abwechslungsreichen Programmpunkten angeboten werden. Die Verantwortlichen haben sich nach reiflichen Überlegungen entschlossen, es in diesem Jahr aus Gründen der Sicherheit ausfallen zu lassen. Dies ist sicherlich sehr bedauerlich, so Ortsvorsteher Werner Dürdoth, aber aus den bekannten Gründen nachvollziehbar. Kurzentschlossen haben sich die Kolping Mädels um Martina Stüve dann aber doch noch eine Aktion ausgedacht. Sie haben ein Borgentreicher Rätselheft entworfen. Viele interessante Fragen rund um Borgentreich sollen die teilnehmenden Kinder zwischen 6 und 12 Jahre beantworten. Die Eltern sind aufgefordert, ihre Kinder bei der Teilnahme zu unterstützen und bei Bedarf zu begleiten. Die Fragen sollten aber schon von den Kindern beantwortet werden. Die Rätselhefte können in Kindergarten, Freibad, Volksbank und Sparkasse abgeholt werden. Für Fragen stehen Martina Stüve, Tel. 05643/260, und Johanna Sökefeld, Tel. 0151/56528420, zur Verfügung. Am Ende steht den Gewinnern natürlich eine Siegerehrung mit tollen Preisen zu.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder