R1 wieder geöffnet

Höxter (ozm) - Lodernde Flammen vor gut drei Wochen. Bis auf Stein und Metall fast alles zu Asche verbrannt oder geschmolzen. Nun aber ist das R1 wieder geöffnet. Eingeschränkt zwar, doch Radfahrer und Fans können unter schattigen Bäumen wieder pausieren, entspannen und auftanken. Diverse Getränke, ein kleiner Imbiss und auch ein wenig Süßes sind schon wieder im Angebot.
Die Stadt Höxter als Verpächter und Rajinder Kumar als Betreiber des R1 haben alle Hebel in Gang gesetzt, die zu einer kaum spürbaren Unterbrechung des Betriebs in der Gaststätte beitragen konnten. Nun ist das Gebäude natürlich noch nicht wieder aufgebaut, aber ein Verkaufswagen mit ausreichend Platz und guter Ausstattung, angeschlossen an die kurzfristig zur Verfügung gestellten Versorgungsleitungen, erfüllt den Bedarf.
Dass mit der Zeit an dieser Stelle wieder etwas entsteht, was Höxters Gäste gebührend empfangen kann, ist wohl sehr wahrscheinlich, denn es gibt doch jetzt bereits einen erfahrenen und glühend heißen Betreiber, viele Wünsche und kleine Zeichen für ein Projekt dieser Art.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder