#1  
Alt 13.04.2011, 12:06
dr.storch@googlemail.com dr.storch@googlemail.com ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.12.2010
Foren-Beiträge: 167 | Mein-Today-Beiträge: 25
Standard Erfurter Salzwurf

Erfurter SalzwurfDas war schon spannend, dieser Erfurter Salzwurf zum Jahreswechsel 2010/2011. ( Videoclip: www.salzwurf.de )
Weshalb ist dieser Salzwurf interessant?
Es taucht plötzlich eine fast vergessene Marke auf, die es seit 1958 gibt. Es ist ein rein ostdeutsches Produkt. Sanisal –Speisesalz ist wieder da. Es ist dem Meersalz ähnlich. Der Erfurter Matthias Fimmel hat es ausgekramt.
Das naturbelassene Steinsalz enthält wertvolle Mineralien und Spurenelemente. Ist es gar eine Alternative zum anderen Steinsalzen, die ansonsten importiert werden müssen? Es ist ein Salz aus der hiesigen Gegend und damit mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit am besten auf den Bedarf der Verbraucher abgestimmt.
Wichtig ist dieses eigene Produkt für die Menschen, denn ohne Wasser und Salz geht nichts.
Viele wissen ja, dass Wasser und Salz lebenswichtig sind und können sich stundenlang mit der Literatur und den Ratschlägen der Heilpraktiker befassen.
Leider sind Wasser und Salz solche gewöhnlichen Lebensmittel, das sie wenig Interesse bei den großen Tagungsveranstaltern finden. Man nimmt an, dass alle die Wirkungen von Wasser und Salz kennen. Aber ist das so?
Der Weltgesundheitstag 2011 hat das Jahr des Kampfes gegen Antibiotikarestinzen eröffnet. Das war am 07. April , dtoday berichtete darüber. Am Welt-Parkinson-Tag ,11.April 2011, wurden die Menschen zu gemeinsamen Aktionen aufgerufen. Demnächst kommt der Welt-Asthma-Tag ( s. dtoday, Forum). Bei all diesen Aktionen wird vorausgesetzt, dass die Menschen sich ausreichend mit Wasser für den menschlichen Gebrauch versorgen können und genügend Natursalz zu sich nehmen. Es kann sehr stark vermutet werden, dass all die gegenwärtigen Hauptkrankheiten, mit denen sich die Weltgesundheitsorganisation beschäftigt, auf einen Wasser- und Salzmangel zurückführbar sein könnten.
Ich beziehe mich dabei auf die Recherchen und Forschungen des iranischen Arztes F. Batmanghelidj, der seine Erkenntnisse in mehreren Taschenbüchern zusammenfasste, z.B.: „ Sie sind nicht krank-Sie sind durstig“ Welch ein spektakulärer Titel! Wir lesen hier etwas über die Durstsignale, also die Sprache des eigenen Körpers. Der Arzt schreibt dort auch über die Wirkungen von Salz, ein „Heilmittel“, das von den Heilkundigen seit Jahrhunderten verwendet wird. Hier werden nur einige Wirkungen des Salzes genannt:
· Linderung von Asthma * starkes „Anti-Stress-Mittel * entzieht vor allem den Gehirnzellen überschüssige Säure* unterstützt die Nierenfunktionen * wichtig für die Stabilisierung des Serotonin- und Melatonin-Haushaltes * wichtig für die Krebs-Prävention* wichtig für die Erhaltung des Muskeltonus und der Kraft * Linderung von Herzrhythmusstörungen * wichtig für die Regulierung der Schlaffunktionen * wird von dringend Diabetiker benötigt * wichtig für die Energieerzeugung im Körper * wichtig für die Resorption von Nahrungsstoffen im Darmtrakt * kann anhaltenden trockenen Husten stoppen * Osteoporose könnte mit Salzmangel zusammenhängen * festigt die Knochenstruktur * unterstützt das Bemühen, Selbstvertrauen aufzubauen usw. usw. usw.
Zahlreiche Heilpraktiker befassen sich ausschließlich mit der Anwendung von Salz und Wasser.
Aus meiner Sicht wäre es wünschenswert, wenn sich eine Gruppe aufrafft und in diesem oder im nächsten Jahr, einen Kongress oder eine größere Tagung organisiert, die sich ausschließlich mit den heilenden Wirkungen von Wasser und Salz befasst. Irgendwann werden die Menschen danach rufen. Sie erkennen immer besser die eigene Verantwortung für die persönliche Gesundheit und sehen die Grenzen, an denen sie jetzt stehen.
Ich will hier aber auf die Untugend hinweisen, auf die sog. Schulmedizin verachtungsvoll herabzusehen und der sog. Naturmedizin einen „Heiligenschein“ zu verpassen. Es geht nur im Teamwork und mit gegenseitiger Achtung.
Und Salz ist frisst nicht nur Unkraut weg. Mit Salzen kann man eines der besten Desinfektionsmittel herstellen, die zur Zeit verfügbar sind.
Dort wo Salz und Wasser sind, da pulsiert das Leben!

Und so gesehen, ist der Erfurter Salzwurf ein Signal für die Menschen in Mitteldeutschland. Verwenden Sie im Streben nach eine langanhaltenden persönlichen Gesundheit die Produkte, die in Mitteldeutschland hergestellt werden. Befassen Sie sich mit den wundersamen Wirkungen von Wasser und Salz. Lesen Sie selbst , denken Sie mit und erinnern Sie sich an das Lied, das vor etwa 20 Jahren auf den Sommerfesten Thüringens in Brüssel und Bonn gesungen wurde: „ Die Gedanken sind frei, wer kann sie erraten....“ Machen Sie Ihre Gedanken frei, wenn diese noch gefesselt sein sollten.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
erfurt, salz, salzwurf, sanisal, wasser

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kürzung des Erfurter Sportpasses weiter in der Kritik Webmaster Aktuelles 2 03.04.2011 10:24
Kein Geld für den Erfurter Sportpass Webmaster Aktuelles 1 05.03.2011 13:29
Bombendrohung am Erfurter Gutenberg-Gymnasium Webmaster Aktuelles 8 11.01.2011 11:01
160. Erfurter Weihnachtsmarkt feierlich eröffnet Webmaster Aktuelles 5 24.11.2010 22:06
"Schieflagen" im Erfurter Theater "Die Schotte" Webmaster Aktuelles 1 24.10.2010 13:22


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:02 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.