#1  
Alt 15.12.2010, 15:28
Webmaster Webmaster ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 02.08.2010
Foren-Beiträge: 3.391 | Mein-Today-Beiträge: 8
Standard Metereologen warnen vor erneutem Winterchaos

Offenbach (AFP) - Eine knappe Woche vor dem offiziellen Winterbeginn muss in weiten Teilen Deutschlands am Donnerstag erneut mit Schnee- und Eischaos gerechnet werden: Eine von Nordwesten hereinziehende Warmfront wird am Donnerstagvormittag für Unwettergefahr mit starken Schneefällen, Schneeverwehungen und teils auch gefährlicher Glätte sorgen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnte. Vorübergehend ist demnach an der Nordsee auch gefrierender Regen möglich.
Zum Artikel: Metereologen warnen vor erneutem Winterchaos
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 15.12.2010, 15:28
paul paul ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2010
Foren-Beiträge: 150 | Mein-Today-Beiträge: 1
Daumen runter

Ich habe bald die Nase voll vom schippen.
Ein Räumfahrzeug(Stadt Erfurt) hat sich in meiner Straße auch noch nicht sehen lassen.
Wo sind die denn eigentlich.
Hat schon jemand mal eins gesehen???
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 15.12.2010, 16:11
Nele
Gast
 
Foren-Beiträge: n/a | Mein-Today-Beiträge: 0
Standard Vermutung

Ich glaube, die sind alle am Nordpol und schippen den Weg für den Weihnachtsmann frei.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 15.12.2010, 18:03
Ivanhoe Ivanhoe ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.10.2010
Foren-Beiträge: 161 | Mein-Today-Beiträge: 1
Standard

Im Ernst, ich wohne in der Innenstadt. Keine Sau kommt der Räumpflicht nach! Jeder Weg ist gefährlich weil man außerdem noch nach oben schauen muß, damit man nicht erschlagen wird. Wo sind die Politessen oder Amtsfritzen, wenn man sie mal braucht? Erfurt ist ein Saustall, das sehen die zahlreichen Touristen ebenso.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.12.2010, 09:48
lenuk
Gast
 
Foren-Beiträge: n/a | Mein-Today-Beiträge: 0
Standard

Ich verstehe das auch nicht. Jedes Jahr das gleiche Theater. Die Stadt tut immer vollkommen überrascht, was den Wintereinbruch angeht und sieht sich total überfordert, obwohl der Schnee Tage vorher angekündigt ist.
Ich habe derzeit das Gefühl, dass auf den Landstraßen besser geräumt ist, als in der Stadt. Zumindest kommt mir jeden Morgen, wenn ich aus meinem Dörfchen zur Arbeit fahre, das "Schnee-schipp-auto" entgegen!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.12.2010, 12:52
Nele
Gast
 
Foren-Beiträge: n/a | Mein-Today-Beiträge: 0
Standard

Ich glaube, dass ist auch so. Habe ich doch die Tage ein Statement des Weimarischen Bürgermeisters gehört. Er meinte, dass die Straßen eben unterschiedliche Priorität haben. Landstraßen, Steigungen und Hauptdurchfahrtsstraßen haben oberste Priorität. Weiß auch nicht, ob das als Erklärung gelten darf. Ich denke eben immer, dass die Leute nicht alle Vollschwachmaten sein können und insofern wohl schon ihr bestes versuchen. Obwohl ich ja auch meine, dass es in Erfurt besser gehen MUSS. Bewerbt Euch doch mal bei der Stadt als Schneeräumungsorganisatoren. Vielleicht klappts ja.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.12.2010, 18:46
PachT PachT ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2010
Foren-Beiträge: 976 | Mein-Today-Beiträge: 1
Standard

In der PLANWIRTSCHAFT
hat schon n i c h t s geklappt
.

Dass es einen WINTER geben wird,
hätten eigentlich alle,
die damit irgendwie zu tun haben,
wissen müssen
.

Stattdessen hört man KLAGEN über
möglichen STREUGUTMANGEL,
nicht ausreichende TECHNIK usw
. .

Man hat den EINDRUCK,
DEUTSCHLAND hat sich schon
umfassend, aber sehr verfrüht
auf den prognostizierten KLIMAWANDEL
eingestellt
...

Den heute winterlichen ZUSTAND
wird man hoffentlich nicht
als terroristischen ANSCHLAG
auf unser LAND
einstufen !!!
__________________
P. Achim T.
"Je primitiver eine PROVOKATION,
desto ertragreicher für den PROVOKATEUR
"
[Gerd W. HEYSE]
... auch bei
www.einladungzupachtsblog.wordpress.com
www.facebook.com/PachT1945
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.12.2010, 08:24
lenuk
Gast
 
Foren-Beiträge: n/a | Mein-Today-Beiträge: 0
Standard

Ich war am Wochenende seit langem mal wieder in der Erfurter Innenstadt unterwegs. Die "Schnee-räum-situation" hat mich dermaßen entsetzt. Der komplette Anger ist ja noch immer mit Schnee bedeckt. Nicht ein bißchen ist geräumt. Da frage ich mich wirklich, was das soll. Ich meine, über diesen Platz laufen täglich tausende Menschen.
Sonst ist in Erfurt alles immer picco bello, aber das die Stadt es nicht schafft, den belebtesten Platz der Stadt von Schnee zu räumen ist doch sehr erschreckend. Dann brauchen die sich nicht wundern, wenn keine Touristen kommen.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 20.12.2010, 09:24
Nele
Gast
 
Foren-Beiträge: n/a | Mein-Today-Beiträge: 0
Standard


ihr habt ja recht. Natürlich ist es eine katastrophale Situation. Und das alle immer so überrascht tun, kann ich auch nicht verstehen. Das das Salz schon wieder knapp wird, was soll das?

Vielleicht ist es wirklich so, dass sich die erfurter stadtverwaltung schon mal auf den Klimawandel vorbereitet. Einmal wollen sie ganz up to date sein - und nun ist wieder keiner zufrieden.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 20.12.2010, 09:28
PachT PachT ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2010
Foren-Beiträge: 976 | Mein-Today-Beiträge: 1
Standard

Deinem STANDPUNKT ist nichts hinzufügen ...
Selbst nach drei Wochen ist auf den hängigen Straßen im ERFURTER SÜDEN
nichts beräumt ...
Wir schlittern mit den Autos förmlich den Berg herunter und quälen uns mit durchdrehenden Rädern den Berg wieder hoch ...

Die DAMEN und HERREN
STADTRÄTE
scheinen allerdings
wie ihre Kollegen im übergeordneten PARLAMENT
schon erhebliche REALITÄTSVERLUSTE zu verbuchen ...

Einverstanden,
dass ich dafür Sorge trage,
als Anlieger den GEHWEG begehbar zu halten,
aber die BEFAHRBARKEIT der STRASSEN,
bitte schön,
liegt in der VERANTWORTUNG der KOMMUNE ...

Wie in der großen POLITIK:

Vom kleinen MANN wird PFLICHTERFÜLLUNG
verlangt,
die POLITIKER lassen ihre VERANTWORTUNG
einfach schleifen ...

So ist das eben ... Tag für Tag, Monat für Monat, Jahr für Jahr -
LEGISLATURPERIODE zu LEGISLATURPERIODE !

Immer FEIERTAGSSTIMMUNG ... HALLELUJA !
__________________
P. Achim T.
"Je primitiver eine PROVOKATION,
desto ertragreicher für den PROVOKATEUR
"
[Gerd W. HEYSE]
... auch bei
www.einladungzupachtsblog.wordpress.com
www.facebook.com/PachT1945
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
haltung, ratschlag, winterszeit

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:29 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.