Kinderhospiz Mitteldeutschland eröffnet

Tambach-Dietharz (ke) - In Tambach-Dietharz wurde am Dienstag das zehnte deutsche Kinderhospiz feierlich eröffnet. Über drei Jahre dauerte der Neu- und Umbau am früheren Sitz der Thüringer Talsperrenverwaltung. Entstanden sind zwölf Plätze für todkranke Kinder und ihre Familien, um ihnen eine Auszeit vom Pflegealltag zu ermöglichen. Der Verein „Stiftung Kinderhospiz Mitteldeutschland" sammelte in den vergangenen Jahren mehr als 4,5 Millionen Euro Spenden für das Domizil. Prominente Kinderhospizbotschafter wie Schlagersänger Roland Kaiser, Sternekoch Christian Rach, Tatort-Schauspieler Peter Sodann oder die aus der Sat1 Serie bekannten Polizeibeamten „Toto & Harry“ waren persönlich zur Eröffnung gekommen. Thüringens Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht lobte das ehrenamtliche Engagement durch das „eine Oase der Liebe und der Menschlichkeit“ geschaffen worden sei.

Eröffnung des Kinderhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz am 1. November 2011

Eröffnung des Kinderhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz am 1. November 2011

Eröffnung des Kinderhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz am 1. November 2011

Deutschland Today-Reporter HansJoachim Heß mit dem Vorstandsvorsitzenden des Vereins Kinderhospiz Mitteldeutschland, Klaus-Dieter Heber, im Interview.

Sina Peschke mit Lutz Frischmann, Jens Kipper von der ARD-Fernsehlotterie, (2.v.r.) und Herr Strecker (r.), betroffener Vater, links: Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht und Staatssekretär Schubert.

Quelle: Kerstin Engelmann