40 Jahre VfB-Karneval

Nachwuchskarnevalisten begeisterten

Von Inge Seidenstücker


Eberschütz – Mit einem bunten Programm für Kinder und Erwachsene wurde in der Diemeltalhalle der Familienkarneval gefeiert.

alle Bilder anzeigen Bild anzeigen

Die Bambinis begeisterten mit niedlichen Kostümen und Tänzen.

© Foto: Seidenstücker

Lange fieberten die jungen Jecken auf ihren Auftritt hin und hatten sich in vielen Proben gut darauf vorbereitet. Das Publikum in der vollbesetzten Halle staunte nicht schlecht, was die rund 70 Akteure mit ihren Trainerinnen auf die Beine gestellt hatten.
Nachdem schon die Prunksitzung für die Erwachsenen ein voller Erfolg war, begeisterte auch der Nachwuchs. War es doch zudem eine Jubiläumsveranstaltung, denn schon seit 40 Jahren hat der Karneval des VfB in Eberschütz Tradition.

In einem bunten Reigen an Tänzen und Sketchen wechselten sich die jugendlichen mit den erwachsenen Akteuren ab. So gaben die Bambinis in niedlichen Kostümen als Mäuse, Waschbär und Co. einen Einblick in die Tierwelt. Bei „Exklusive Weekend“ in dem die Mitglieder der Tennisabteilung das Leben von Boris Becker mimten, ging die Stimmung gleich steil nach oben. Als Gäste traten die jungen Tänzerinnen der Gardetanzgruppe aus Manrode auf und zeigten von ihrem akrobatischen Können. Bevor die Dancing Monkey’s aus Sielen die Bühne stürmten. Für Furore sorgte die Abteilung Tischtennis mit „Flashdance“ und ebenso die VfB-Turner mit der neuen Eberschützer Welle, bei der sie zu Nenas 99 Luftballons und im 60er Jahre Outfit den Zuschauern einheizten. Mit viel Spaß und als Indianer und Cowboy verkleidet gaben die Kinder des Eberschützer Spielmannszuges ihren flotten Auftritt. Ebenso die „Grazy Girls“ und zum Abschluss die Erwachsenen des Spielmannszuges mit dem Besten der 80er, 90er und heute. Auch die Moderation hatten die Eberschützer generationenübergreifend gestaltet. Sie wurde gemeinsam von „MaPiMa“ (Maddox Biechler, Pia Grundmann und Marvin Koch) durchgeführt.
Bei einer Kaffeetafel konnten sich die Gäste stärken. Dafür hatten die Gymnastikfrauen leckeren Kuchen gebacken.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder