Kreisseniorenbeiratssitzung

Die Bedürfnisse älterer Menschen im Blick

Landkreis Kassel (hai) - Der Kreisseniorenbeirat traf sich in der Zehntscheune in Grebenstein zu seiner zweiten öffentlichen Sitzung in dieser Wahlperiode. Nach der Begrüßung der Teilnehmer durch den Vorsitzenden Horst Heusner, ergriff Vizelandrätin Silke Engler das Wort. Sie bedankte sich zunächst für die Einladung und betonte, wie wichtig der "Input" durch die Mitglieder des Seniorenbeirats für den Landkreis sei. Zwei aktuelle Themen lägen ihr derzeit besonders am Herzen, so die Vizelandrätin weiter. Zum einen die durch extreme Hitzeperioden verursachten Probleme für viele ältere Menschen. Hier wolle der Kreis nach den Bedarfen schauen, um gezielte Unterstützung anbieten zu können. Zum anderen habe die Pandemie die Einsamkeit unter älteren Menschen zusätzlich verstärkt. In diesem Zusammenhang appellierte Engler an die Seniorenbeiräte in den Kommunen, die Teilhabe älterer Menschen noch stärker zu fördern.
Thema der Sitzung war auch der Wunsch des Kreisseniorenbeirats den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) zu stärken. Hierzu wurde auf Vorschlag von Wilfried Apel aus Vellmar einstimmig beschlossen, dem Kreisausschuss die Gründung eines Fahrgastbeirats unter Beteiligung des Kreisseniorenbeirates vorzuschlagen. Weitere Tagesordnungspunkte waren die Vorstellung der Angebote für Senioren in Grebenstein durch den Ersten Stadtrat der Stadt Grebenstein, Horst Wolf, sowie ein informativer Vortrag von Christina Chennafi vom Deutsches Rotes Kreuz, Kreisverband Hofgeismar, über Hausnotruf-Systeme.
Der Kreisseniorenbeirat trifft sich zu seiner nächsten Sitzung am 11. November 2022 ab 14 Uhr im Christopherushaus in Zierenberg. Die Bürger sind als Gäste auch bei dieser Sitzung herzlich willkommen.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder