Udenhausen feiert 1.000-jähriges Jubiläum

Udenhausen (hak) - Das Jubiläumsjahr in Udenhausen ist angebrochen und die Udenhäuser können in diesem Jahr auf die 1.000-jährige Geschichte ihres Ortes zurückblicken. Erstmals wurde Udenhausen im Jahr 1019 urkundlich von Kaiser Heinrich II. erwähnt. Ein guter Grund sich auf die Spuren der Dorfgeschichte zu begeben und dieses besondere Dorfjubiläum zu feiern.

Udenhausen (hak) - Das Jubiläumsjahr in Udenhausen ist angebrochen und die Udenhäuser können in diesem Jahr auf die 1.000-jährige Geschichte ihres Ortes zurückblicken. Erstmals wurde Udenhausen im Jahr 1019 urkundlich von Kaiser Heinrich II. erwähnt. Ein guter Grund sich auf die Spuren der Dorfgeschichte zu begeben und dieses besondere Dorfjubiläum zu feiern.
Sonntag, der 10. März 2019, steht ganz im Zeichen der Historie. Friedhelm Fischer stellt sein Buch zur Dorfgeschichte Udenhausens vor. In einer Ausstellung mit umfangreichen Informationen und Bildern wird die Geschichte von früher bis heute lebendig.
Bei einem Straßenmarkt am Sonntag, dem 19. Mai 2019, präsentiert sich der Ort mit zahlreichen Ständen, Attraktionen und Musikveranstaltungen. U.a. werden alte Landwirtschaftsmaschinen ausgestellt, es wird vorgeführt wie zu Omas Zeiten gedroschen wurde und es sind Henschel-Oldtimer-LKW zu bestaunen. Außerdem hat das Heimatmuseum mit seiner umfangreichen heimatgeschichtlichen Sammlung seine Tore geöffnet. Das Pfingstwochenende vom 8. bis 9. Juni 2019 steht dann ganz unter dem Motto „Wir feiern 1.000 Jahre Udenhausen“. An diesem Wochenende findet das 20. Udenhäuser Treffen statt. Seit 1963 treffen sich Bewohner der gleichnamigen Orte traditionell alle drei Jahre.
Für den Straßenmarkt am 19. Mai werden noch Bewerbungen von Standbetreibern oder anderen Anbietern entgegengenommen. Wer Interesse hat, meldet sich bitte bei Fritz Fischer unter Tel. 05674/4666 oder per Email an fri.fischer@freenet.de.
Das ganze Jahr über finden weitere Veranstaltungen statt, die von den Udenhäuser Vereinen ausgerichtet werden. So lädt der Schützenverein vom 1. bis 5. April zum Pokalschießen der Vereine ein auf dem neu eingerichteten elektronischen Schießstand.
Am 4. Mai stellt die Feuerwehr den Maibaum auf. Außerdem plant der Ortsbeirat die Enthüllung eines Gedenksteins zum 1.000-jährigen Jubiläum.
Der krähfreudigste Hahn wird bei dem traditionellen Hähnekrähen des Kleintierzuchtvereins am 20. Juni gekürt. Vom 1. bis 4. August findet das Zeltlager der Kreisjugendfeuerwehr am Sportplatz in Udenhausen statt.
Ein weiteres Jubiläum wird am 10. August gefeiert: Die Abteilung Fußball des TSV Udenhausen wird 90 Jahre alt.
Rund um die Kartoffel geht es am 1. September beim Kartoffelfest des Heimatvereins im Heimatmuseum, verbunden mit Feierlichkeiten zum zehnjährigen Bestehen des Heimatmuseums.
Traditionell geht es Ende September zu: auf der Kirmes vom 27. bis 29. September „tanzt“ der Kirmesbär, ein Brauchtum, das in Udenhausen seit vielen Jahrzehnten gepflegt wird.
Getanzt wird hoffentlich auch bei dem jährlich von den Traveling Festival Riders ausgerichteten „Open Rock“ mit Livemusik am 2. November.
Die Musik steht auch am 9. November im Vordergrund bei einem Konzert des Frauenchors.
Mehr Informationen gibt es im Internet unter www.udenhausen-1000Jahre.de.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder