Realschule Steinheim

Ausgezeichnete Sporthelferausbildung

Bild anzeigen

Schulleiterin Verena Speer-Ramlow, Sportlehrer Manuel Budde und das Team der Sporthelfer der Realschule Steinheim sind dem Kreisportbund für die Anerkennung der geleiteten Arbeit dankbar und freuen sich auf den Einsatz der überreichten Bälle.

© Foto: privat

Steinheim (ozm) - Die Sporthelferausbildung, die die Teilnehmer dazu befähigt, sich aktiv an der Durchführung von Sportveranstaltungen und Arbeitsgemeinschaften im Schulalltag zu beteiligen, ist unter den Schülern der Realschule schon lange kein Geheimtipp mehr. Seit ihrem Bestehen wurden inzwischen knapp 100 Schülerinnen und Schüler ausgebildet. Dass diese vorbildliche Förderung des außerunterrichtlichen Schulsports, vorangetrieben von Sportlehrer und Berater im Schulsport Manuel Budde, besondere Anerkennung verdient, waren sich die Verantwortlichen beim Kreisportbund Höxter einig. Deshalb wurde dem Sporthelferteam der Realschule nun ein großer Sack voller Bälle zur Gestaltung von Arbeitsgemeinschaften und Pausensport zur Verfügung gestellt.
Mit der Ausbildung zum Sporthelfer werden die Schüler an eine ehrenamtliche Tätigkeit im Sport herangeführt. Die Ausbildung bietet engagierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, sich in besonderer Weise für eine aktive Beteiligung an der Durchführung von Sportveranstaltungen in Schulen und Sportvereinen zu qualifizieren. Die formale Qualifikation wird durch ein offizielles Zertifikat dokumentiert und kann für die Tätigkeit in Sportvereinen hilfreich sein. Außerdem wird die langfristige, die Schulzeit überdauernde Bindung junger Menschen an den Sport, im besten Fall in ihrer Heimatstadt, nachhaltig gefördert.
Die Schülerinnen und Schüler müssen im Rahmen ihrer Ausbildung zentrale Inhalte wie die Organisation und Durchführung von Schulportveranstaltungen, den Umgang mit Sportverletzungen und das Aufwärmen vor dem Sport durchlaufen. Da die Lehrgänge Sporthelfer I und II den Grundstein für die Erlangung einer Übungsleiter-C-Lizenz und somit dem ehrenamtlichen Engagement im heimischen Sportverein bilden, sind die Realschüler begehrter Nachwuchs in ihren Vereinen.
Zu den Absolventen der Sporthelferausbildung im Jahr 2019 gehören: Düwel, Patrik; Feldmann, Maya; Kukuk, Marvin; Lüke, Mia; Martin, Christoph; Rasche, Leandra-Malin; Davila, Emanuel; Fiebig, Hannah; Akbayrak, Ceren; Böpple, Jason; Fellmann, Lena-Marie; Gailus, Anthony; Kossowski, Caroline; Ovenhausen Martinez, Beatrice; Strjapschin, Valentina; Behrens, Justin; Klemme, Kai.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder