Erste Stadtmeisterschaft im Boule

Siegerteam kam aus Beverungen

Bad Karlshafen (brv) - Das Boule-Turnier in Bad Karlshafen wurde als „Erste Stadtmeisterschaft“ vom Bürgerverein Karlshafen-Helmarshausen ausgeschrieben. 12 Mannschaften konnten bei besten Wetterbedingungen rund um den Hafen Boule spielen.

Bild anzeigen

Siegerehrung (v.l.): Hans G. Wenzel, Bürgermeister Marcus Dittrich und Theo Lübben.

© Foto: Bürgerverein Karlshafen

Vorher wurde eine Begrüßung durch den 2. Vorsitzenden Wolfhard Ziegler vorgenommen. Die Turnierleitung wurde von Wolfhard Ziegler (Bürgerverein), Geraldo Swania (Boule Team Weser Bogen) und Friedhelm Gabaka (Wehrden am Computer) übernommen. Die Zusammenstellung von den jeweiligen Mannschaften und Plätzen wurde per Computer errechnet.
Gespielt wurden vier Runden zu je 40 Minuten. Eine kleine Mittagspause diente zur Entspannung und regem Austausch über die absolvierten Spiele.
Gegen 14.30 Uhr konnte die Siegerehrung vorgenommen werden. Der von der Stadt Bad Karlshafen gestiftete Wanderpokal wurde von Bürgermeister Marcus Dittrich an das Siegerteam aus Beverungen (Theo Lübben und Hans G. Wenzel) überreicht. Die zweitplatzierte Mannschaft Elvira Wiegand und Birgit Blömeke kam aus Meschede. Den 3. Platz belegten Frank Geissler (Bad Karlshafen) und Werner Riedewald (Lauenförde)und auf dem 4. Platz landete Heidrun und Jens Schwarzkopf (Bad Karlshafen). Alle beteiligten Teams erhielten einen Preis und eine Urkunde. Für einige SpielerInnen war es die erste Turniererfahrung.
Hinweis: Jeden Samstag ab 14 Uhr Boule am Hafen, Kontakt Wolfhard Ziegler unter Tel. 0171/1548917 Bürgerverein

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder