Spendenaktion von Krebs & Riedel

125 Kartons gepackt

Bad Karlshafen (brv) – Eine besondere Aktion hatte die Krebs & Riedel Schleifscheibenfabrik durchgeführt. Sie hatte zu Spenden für die ukrainischen Flüchtenden aufgerufen.

Bild anzeigen

: Dipl.-Volkswirt und Geschäftsführer Florian Riedel, Bärbel Gockert, Timo Arch, Bernhard Kopper, Ralf Feldewerth, Andy Rödde, Lucas Bender und Kemal Krauss.

© Foto: Krebs & Riedel

An dem Spendenaufruf von Krebs & Riedel haben mehr als 90 Personen teilgenommen und es wurden mehr als 125 Kartons abgegeben. Mitarbeiter und engagierte Bürger aus Bad Karlshafen, Helmarshausen und Umgebung spendeten Schlafsäcke, Isomatten, Decken, Handtücher, Hygieneartikel, Babynahrung, Verbandsmaterial, Medikamente, Taschenlampen, Powerbanks, Gasheizer sowie gut erhaltene Spielsachen und Kuscheltiere.
Krebs & Riedel übergab die Sachspenden an Ralph Heinemeier vom Ordnungsamt der Samtgemeinde Boffzen in einem Außenlager in Lauenförde. Heinemeier organisiert die Lagerung, sowie den Weitertransport der Sachspenden. Diese werden über die private Initiative von Thomas Hackler vom Waldhotel Steinkrug in Boffzen über die ukrainische Grenze direkt zum Krankenhaus Lemberg gebracht und finden direkt vor Ort Verwendung. Einige Spenden werden in der Samtgemeinde Boffzen den vor Ort anwesenden ukrainischen Flüchtlingen direkt ausgehändigt.

Bild anzeigen

In nur 3 Stunden wurden 125 Kartons gepackt.

© Foto: Krebs & Riedel


Krebs & Riedel bedankt sich bei allen Mitarbeitern, Bürgern, sowie den Mitarbeitern vom Bauhof Lauenförde für ihr Engagement. Besonderer Dank an alle Kinder, die sich von ihren Spielsachen/Kuscheltieren getrennt haben, und an die Helfer Bärbel Gockert, Till Luis Rodrigo Riedel Enriquez und Philipp Bötte, die die Spenden entgegengenommen haben.
Die Samtgemeinde Boffzen sucht weiterhin bezugsfertige Unterkünfte für ukrainische Flüchtlinge. Sie erreichen einen Ansprechpartner unter 05271/956033 oder unter www.boffzen.de.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder