Ökumenische Flüchtlingshilfe Brakel

Neuer Vorstand des Fördervereins

Bild anzeigen

V.l.: Rudolf Mönikes, Karin Schell, Andrea Schulte und Claus Lüpkes.

© Foto: Hans-Georg Harrer

Brakel (ozm) - Nach zwei Jahren Vorstandstätigkeit haben die Mitglieder des Fördervereins der Ökumenischen Flüchtlingshilfe Brakel e.V. einen neuen Vorstand gewählt. Neue Vorsitzende ist die bisherige stellvertretende Vorsitzende Karin Schell. Sie löst Bernhard Fischer ab, der aus persönlichen Gründen den Vorstand verließ, ebenso wie Benedikt Gönnewicht, der die vergangenen Jahre als Schriftführer tätig war. Für ihn wurde Claus Lüpkes gewählt. Zweite Vorsitzende wurde Andrea Schulte. Rudolf Mönikes verwaltet nach wie vor die Finanzen.
Der Förderverein freut sich über neue Mitglieder - entsprechende Anmeldeformular liegen im Rathaus aus - und bittet die Bevölkerung, aber auch die lokalen Unternehmen um finanzielle Spenden. "Auch wenn die Zahl der Flüchtlinge nach Deutschland drastisch abgenommen ist, so ist die Arbeit für uns in den Kommunen noch längst nicht getan." so die neue Vorsitzende Karin Schell. "Nun heißt es den Geflüchteten bei der Ausbildung in Berufe, bei der Vermittlung von beruflichen Praktika und bei den Schulabschlüssen zu helfen." Über 30 Geflüchtete würden sich mittlerweile in Brakel ihren Lebensunterhalt selbst verdienen.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder