Reiterverein Bad Driburg

Obstbäume in Kooperation mit NABU gepflanzt

Bild anzeigen

Obstbaum-Pflanz-Aktion im Reiterverein Bad Driburg.

© Foto: privat

Bad Driburg (ozm) - In Kooperation mit dem NABU pflanzte der Reiterverein Bad Driburg 10 neue Obstbäume zu den schon bestehenden 12 Apfelbäumen entlang der Einfahrt zum Gelände der Reitanlage in der Südenfeldmark.
Die alten Obstbaumsorten, wie z.B., ein roter Boskop, eine Butterbirne und eine gute Luise wurden als neu gestaltete Obstbaum-Allee gepflanzt. Für jeden neuen Obstbaum wurden Patenschaften durch die Reit- und Voltigiergruppen übernommen. Jede Gruppe gab „ihrem“ Obstbaum einen Namen und kümmert sich verantwortungsvoll um die Hege und Pflege. Sehr kreativ und begeistert gingen die Gruppen an die Namensgebung heran; von „Bernie“ über „Willi“ bis hin zu „Injanto“ waren der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Als „Bildungsort Reiterverein“ möchten wir unseren Reit- und Voltigierschülern auch ein Verantwortungsbewusstsein für die Natur und unsere Umwelt vermitteln.
In einer zukünftigen Aktion werden noch ein Insektenhotel und mehrere Nistkästen für heimische Singvögel gebaut und in unmittelbarer Umgebung an Gebäuden und Bäumen befestigt. Neben den schon im Stall beheimateten Mehlschwalben werden einige Brutnester für Rauchschwalben an optimalen Orten angebracht. Ein „Bienen-Blumen-Beet“ wird den Einsatz des Reitervereins Bad Driburg für Natur und Umwelt abgerundet. Die Reit- und Voltigierschüler freuen sich schon auf viele nützliche Bewohner auf der Reitanlage sowie interessante Beobachtungen am „Insektenhotel“.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder