Bilder des Tages vom 18.02.2020

Bilder des Tages vom 18.02.2020
Als erster prominenter Christdemokrat hat der frühere Bundesumweltminister Norbert Röttgen offiziell sein Interesse am CDU-Bundesvorsitz angemeldet. Bislang waren Armin Laschet, Friedrich Merz und Jens Spahn als Anwärter im Gespräch gewesen. Bei einer Pressekonferenz in Berlin äußerte sich Röttgen zu seiner Kandidatur: "Es geht um die Zukunft der CDU und es geht um die christlich-demokratische Idee von der Zukunft unseres Landes". Davon hab er seit der Rückzugsankündigung von Annegret Kramp-Karrenbauer "wenig gehört", fügte er unter Anspielung auf seine Mitbewerber hinzu. "Und darum kandidiere ich." Die US-Langläuferin Oksana Masters ist von ihrer Trophäe ganz begeistert: Sie ist die Siegerin des diesjährigen Laureus World Sports Awards für Sportler mit Behinderung. Ein sechs Meter langes religiöses Rollbild, "Thangka", wird auf einem Hongkonger Aussichtspunkt als Teil der Segnungen für die Opfer des neuartigen Coronavirus präsentiert. Mit dem Ausbruch des neuartigen Coronavirus COVID-19 wird die Mundschutzmaske zur gewöhnlichen Touristen-Ausstattung in Südostasien, wie hier in Singapur. Das Treffen von US-Außenminister Mike Pompeo mit der äthiopische Präsidentin Sahle-Work Zewde wird auf Strengste überwacht.
Als erster prominenter Christdemokrat hat der frühere Bundesumweltminister Norbert Röttgen offiziell sein Interesse am CDU-Bundesvorsitz angemeldet. Bislang waren Armin Laschet, Friedrich Merz und Jens Spahn als Anwärter im Gespräch gewesen. Bei einer Pressekonferenz in Berlin äußerte sich Röttgen zu seiner Kandidatur: "Es geht um die Zukunft der CDU und es geht um die christlich-demokratische Idee von der Zukunft unseres Landes". Davon hab er seit der Rückzugsankündigung von Annegret Kramp-Karrenbauer "wenig gehört", fügte er unter Anspielung auf seine Mitbewerber hinzu. "Und darum kandidiere ich."
Die US-Langläuferin Oksana Masters ist von ihrer Trophäe ganz begeistert: Sie ist die Siegerin des diesjährigen Laureus World Sports Awards für Sportler mit Behinderung.
Ein sechs Meter langes religiöses Rollbild, "Thangka", wird auf einem Hongkonger Aussichtspunkt als Teil der Segnungen für die Opfer des neuartigen Coronavirus präsentiert.
Mit dem Ausbruch des neuartigen Coronavirus COVID-19 wird die Mundschutzmaske zur gewöhnlichen Touristen-Ausstattung in Südostasien, wie hier in Singapur.
Das Treffen von US-Außenminister Mike Pompeo mit der äthiopische Präsidentin Sahle-Work Zewde wird auf Strengste überwacht.
Quelle: AFP

Weitere Fotostrecken