Musikalischer Leckerbissen in Corvey

„The Latin Jazz Mass“ im Weltkulturerbe

Höxter (ozm) - Am Sonntag, 21. Oktober 2018, gibt es in der UNESCO-Welterbekirche St. Stephanus und Vitus in Corvey ein besonderes Ereignis: Die mitreißende und klangreiche „The Latin Jazz Mass“ des deutschen Komponisten Martin Völlinger umrahmt die Messe um 12 Uhr. Das Stück überzeugt mit seinen lateinamerikanischen Rhythmen genauso wie mit seinen weichen Pop-Klängen, reicht von traurig-bewegt bis hin zu fetzig-abgedreht. Die bekannten Messtexte erfahren eine moderne, kunstvolle Interpretation.

Bild anzeigen

Die gesamte Besetzung in Głuchołazy nach getaner Arbeit.

© Foto: privat

Dargeboten wird dieses hörenswerte Musikstück von den „Smilin‘ Faces“ (Ltg. Paul Symann), dem aufstrebenden Schulchor des Campe-Gymnasiums Holzminden, und dessen Chorfreunde vom Liceum „Adam Mickiewicz“ (Ltg. Tadeusz Eckert), einem gestandenen, sehr erfolgreichen Ensemble, das seit Jahren die ersten Preise im nationalen polnischen Schulchorwettbewerb abräumt. Hinzu gesellt sich eine ebenfalls binationale Jazz-Combo mit Klavier, Schlagzeug, E-Bass und Saxofon. Alle zwei Jahre treffen sich die rund siebzig Sängerinnen und Sänger beider Länder zu einem gemeinsamen, mehrtägigen Workshop, und sie haben in diesem Jahr die „Latin Jazz Mass“ erarbeitet. Im April wurde das Werk bereits mit großem Erfolg in Głubczyce und Głuchołazy aufgeführt, sogar dort im regionalen TV ausgestrahlt. Und nun ist es in unserer Region zu erleben. Dank der kräftigen Unterstützung durch das Deutsch-Polnische Jugendwerk, die Rainer-Bickelmann- und die Sanddorf-Stiftung sowie den Landkreis Holzminden ist ein musikalischer Hochgenuss ermöglicht worden, der den Kulturaustausch zwischen den Nachbarländern nachhaltig stärkt. Dass dies mit der wunderbaren Musik gelingt, davon können sich interessierte Hörerinnen und Hörer am Sonntag in Corvey überzeugen. Der Eintritt ist frei, aber über eine Spende fürs Projekt würden sich die Beteiligten freuen.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder