Forum Jacob Pins

Bücher im Gespräch

Höxter (ozm) - Am Mittwoch, 20. März 2019, stehen beim monatlichen Gespräch über Bücher im Forum Jacob Pins dieses Mal Familien- und Eheromane im Mittelpunkt. In ihrem literarischen Debüt „Engele“ zeigt Claudia Tieschky auf, wie die Familie uns prägt und wie wichtig es ist, sich mit der Vergangenheit zu beschäftigen. Mit viel Einfühlungsvermögen zeichnet sie drei starke Frauenportraits im Deutschland der Nachkriegsjahre bis in unsere Gegenwart. In „Eine englische Ehe“ von Claire Fuller geht es um die Sprachlosigkeit in Beziehungen und die Macht der Phantasie, die das Schweigen zu überwinden versucht. Es ist die Geschichte einer unglücklichen Frau, die ihre Familie verlässt und spurlos verschwindet – unterhaltsam, spannend und zum Nachdenken anregend. In seinem neuen Roman „Die einzige Geschichte“ erzählt der britische Bestsellerautor Julian Barnes von der großen Liebe zwischen einem Neunzehnjährigen und einer dreißig Jahre älteren Frau im England der Sechzigerjahre. Seine anfängliche Sicherheit, die Frau fürs Leben gefunden zu haben, weicht mit zunehmendem Alter der Erkenntnis, dass die damit verbundenen Anforderungen sein gesamtes weiteres Leben überschattet haben. Vorgestellt werden die Bücher von Martina Wiesemeyer, Anke Probst und Renate Altmeier. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder