DFB-Mobil zu Gast beim SV Germania Albaxen

Bild anzeigen

Alle anwesenden Trainer (v.l.): Günter Kmuche-Gabel und Sören Hake (jeweils DFB), Frank Denziol (D-Junioren), Finn Christoph (F-Junioren), Christian Föst (D-Junioren, Jugendobmann Stahle (sitzend)), Tobias Struck (Minikicker), Andreas Kasten (F-Junioren), Matthias Redecker (Minikicker, Jugendobmann Albaxen (sitzend)). Nicht auf dem Foto: Jörg von Heesen (E-Jugend, Jugendobmann Fürstenau/Bödexen).

© Foto: privat

Albaxen (ozm) – Vor kurzem besuchte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) die F-Junioren der JSG Albaxen/Stahle mit einem von deutschlandweit 30 DFB-Mobilen.
Vor Ort gaben die beiden lizensierten DFB-Teamer, Sören Hake und Günter Kmuche-Gabel, ein 90-minütiges Demotraining zum Thema „Trainieren auf Minispielfeldern“ und vermittelten praktische Tipps für den Trainingsalltag. Im Vordergrund stand dabei die Philosophie des modernen Kinder- und Jugendfußballs, die den anwesenden JSG-Trainern durch zahlreiche Übungs- und Spielformen nahegebracht wurde.
Sieben Trainer aus den Ortschaften Albaxen, Stahle und Fürstenau, fünf davon bereits mit einer C-Lizenz ausgestattet, nutzten die Möglichkeit der praxisnahen und lehrreichen Weiterbildung. Andreas Kasten, Iniator des DFB-Mobil-Besuchs, freute sich besonders, dass Trainer von den Minikickern bis zu den D-Junioren der Einladung gefolgt sind. "Das zeigt, wie wichtig uns allen eine gute Ausbildung unserer Jugendteams ist."
Schlussendlich stand aber vor allem ein tolles Erlebnis für die Jungs und Mädchen der JSG Albaxen/Stahle.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder