Flohmarkt in Godelheim

Ein sonniger Tag in Corona-Zeiten

Bild anzeigen

.

© Foto: privat

Godelheim (ozm) - Vor kurzem waren die Straßen in Godelheim übervoll von Besuchern des Dorf-Flohmarktes.
Schon in der Früh begann die Suche einiger Flohmarkt-Spezialisten nach dem ein oder anderen Schnäppchen. Im Laufe des Vormittags füllten sich die Straßen immer mehr! Die Besucher konnten an über 60 Ständen in entspannter Atmosphäre in Ruhe stöbern – denn das Angebot war breit gestreut, sodass fast jeder etwas mit Hause nahm. Die Laune war aufgrund des wunderbaren Wetters hervorragend und man merkte förmlich, wie wohltuend es war, endlich mal wieder etwas unternehmen zu können - und sei es nur ein kleines Pläuschchen zu halten. Das dachte sich auch der Bürgermeisterkandidat Daniel Hartmann, und so nutze er die Gelegenheit, in der stressigen Wahlkampfzeit auch einmal „trödeln“ zu können und dabei mit dem ein oder anderen Besucher noch ins Gespräch zu kommen. Auch die Markt-Beschicker waren sehr zufrieden, denn die kleinen Einnahmen sind zwar ein erfreulicher Nebeneffekt (einige verschenkten auch Sachen oder spendeten die Einnahmen an wohltätige Organisationen)- aber das Wichtigste bei solchen Veranstaltung sind die Begegnungen mit Menschen, die Kommunikation und die Freude am Handeln und Verkaufen.
Die zahlreichen Hinweisen auf Einhaltung der Corona-Hygiene- und Abstandsregeln trugen dazu bei, dass die überwiegende Zahl der Besucher und Verkäufer – insbesondere an den Ständen - einen Mund- und Nasenschutz trugen. Auch Desinfektionsmittel stand den Besuchern ausreichend zur Verfügung.
Godelheim zeigte wieder einmal, dass das Dorf nicht nur aus „Durchfahrt“ besteht, sondern auch viele schöne Sehenswürdigkeiten und angenehme Aufenthalte zu bieten hat: Rundum ein schöner Sommertag! Der Förderverein Godelheim e.V. bedankt sich bei allen Teilnehmern und natürlich bei den zahlreichen Besuchern, die den Dorf-Flohmarkt zu diesem Erfolg führten!
Die ersten Anfragen nach einer Wiederholung eines Flohmarktes in diesem Ort gab es umgehend.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder