VHS Höxter-Marienmünster

Neues Programmheft liegt aus

Höxter (ozm) - Zum Ferienende veröffentlicht die VHS das neue Herbstprogrammheft. Nach dem das neue Herbstprogramm bereits zum Ferienbeginn auf der Homepage www.vhs-hoexter.de oder über die vhsApp online gestellt wurde, gibt es nun ab dem 28. August die Möglichkeit, auch im Programmheft zu blättern und nach Angeboten zu stöbern. Anmeldungen sind sowohl online als auch telefonisch, schriftlich oder persönlich in der VHS-Geschäftsstelle möglich.

„Wir sind mit der ersten Nachfrage sehr zufrieden“, äußert sich VHS-Leiter Rainer Schwiete und freut sich, dass das neue Online-Angebot in den Ferien gut genutzt wurde und ergänzt „aber natürlich gibt es noch reichlich Platz in den meisten Kursen.“
Und Angebote gibt es mit über 200 Kursen und Vorträgen wieder reichlich im Herbst. Zum Semesterbeginn geht es erstmals mit einer „Langen Nacht der Volkshochschulen“ los, die am Freitag, 20. September, von 18 bis 22 Uhr im Haus der VHS läuft. Mit vielen Schnupperangeboten, Mitmachaktionen aber auch Live-Musik und Tanzvorführungen lädt die VHS mit Unterstützung der Stadtbücherei und der Musikschule die Bürgerinnen und Bürger aus Höxter, Marienmünster und darüber hinaus herzlich ein.
Für die Semester-Höhepunkte mit Robert Habeck, der am 6. Februar in der Stadthalle aus seinem aktuellen Buch liest, oder das Konzert mit dem Weltstar der Klezmarmusik Giora Feidman am 11. November in der St. Peter und Paul-Kirche ist der Kartenvorkauf angelaufen.
Aber auch an das Megathema Klimawandel wird mit diversen Angeboten gedacht. Dabei geht es auch um lokale Lösungsmöglichkeiten, wo jeder einzelne vor Ort etwas tun kann, z.B. über ein wissenschaftliches Projekt zu den Auswirkungen des Klimawandels auf Höxter. Oder die Möglichkeit, mit der Gestaltung von eigenen Naturgärten selbst Hand anzulegen. Übrigens im Hinblick auf die Landesgartenschau 2023 ist das ein spannendes Projekt, wenn die Gäste mit bunten und naturnahen Gärten empfangen werden.
Auch die Erinnerung an verschiedene historische Jahrestage wird gepflegt, wie 100 Jahre Weimarer Verfassung, dem 50. Jubiläum der Mondlandung oder dem 30. Jahrestag der „Friedlichen Revolution“, zu dem mit Rainer Eppelmann ein Zeitzeuge referiert.
Ebenso wird das Thema Sicherheit und Vorsorge bedient. Wer möchte mal den Umgang mit einem Defibrillator testen oder sich als Brandschutzhelfer qualifizieren? Aber auch die beliebten Rechts- und Verbraucherfragen werden angeboten.
Neu ist die Möglichkeit, passend zur Oktoberfest-Saison das Jodeln zu erlernen, oder sich mal mit dem Drohnenfliegen zu beschäftigen. Natürlich dürfen auch Angebote zur Digitalisierung nicht fehlen. Nicht zuletzt gibt es die beliebten Klassiker im Fitness- und Gesundheitsbereich oder bei den Sprachkursen.
Die Programmhefte liegen an den bekannten Auslagestellen bei Banken, Praxen und Läden in Höxter, Marienmünster und weiteren Städten und Dörfern aus. Die Kurse starten i.d.R. nach dem Semesterauftakt am 20. September.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder