Staffelübergabe beim Stadtsportverband

Höxter (ozm) - Am 10. Mai dieses Jahres ist der Stadtsportverband Höxter e.V. neu gegründet worden.
In der Vergangenheit gab es bereits einen Stadtsportverband, der aber seit 2013 nicht mehr aktiv war.
Der SSV Höxter steht allen Vereinen der Stadt Höxter mit ihren 11.400 organisierten Sportlern offen.
Die Vorstandsarbeit erfolgt ehrenamtlich, und die Mitgliedschaft ist kostenfrei.
Trotzdem wird gerade in der Anlaufphase Geld benötigt, um die anstehenden Aufgaben erledigen zu können.
Der ehemalige Vorsitzende des alten Stadtsportverbandes, Herr Dieter Müller, hat sich dafür eingesetzt, dass die noch vorhandenen finanziellen Mittel des früheren Stadtsportverbandes auf den neuen SSV Höxter übertragen werden. Maßgeblich unterstützt wurde er hierbei von der Leiterin des Schul- und Sportamtes, Frau Maria Franke.
Der SSV Höxter nimmt dieses Angebot gerne an und bedankt sich recht herzlich.
Mit dem neuen Stadtsportverband sollen die Kompetenzen und Potentiale der Vereine besser genutzt werden. Es soll auch zukünftig ein breit gefächertes Sportangebot in der Stadt Höxter vorgehalten werden. Der SSV will Bindeglied zwischen Vereinen, Politik und Verwaltung sein, und so den Vereinsvorständen die Arbeit im Bereich Sportpolitik erleichtern.
Durch den Sitz im Ausschuss für Bildung, Familie und Sport sollen die notwendigen Entscheidungen „rund um den Sport“ gemeinsam getroffen und mit allen Akteuren zusammen ein „Pakt für den Sport“ erarbeitet werden.
Die Gewinnung ehrenamtlicher Mitarbeiter für den Jugendausschuss liegt dem SSV ganz besonders am Herzen. Wir hoffen, dass sich einige Jugendliche melden, die mit dem Vertreter der Sportjugend, Christopher Surmann, „etwas auf die Beine stellen“ möchten.
Weitere Informationen im Internet unter www.ssv-hoexter.de.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder