Kostümführungen durch die Hugenottenstadt

Mit Landgraf durch Bad Karlshafen

Bad Karlshafen/Helmarshausen (brv) - Mit Landgraf Carl durch Bad Karlshafen schlendern oder vom mittelalterlichen Kaufmann mehr über den Stadtteil Helmarshausen erfahren. Das ist ab sofort möglich.

Bild anzeigen

Im historischen Gewand begrüßen die fünf Stadtführer ihre Gäste: (v.l.) Auf der Krukenburg der „Kaufmann“ Ulrich Schachtschneider, als „Marie Durand“ Irmhild Kneip, als „Landgraf Carl mit Gemahlin Amalia “ Karl-Erwin Franz und Herma Böhm sowie Andrea Dötzer als „Apotheker Jacques Galland“.

© Foto: Bad Karlshafen GmbH

Eine öffentliche Kostümführung durch Bad Karlshafen findet immer sonntags um 13.30 Uhr ab der Tourist Information statt. Gäste haben mal die Chance auf Landgraf Carl zu Hessen zu treffen, ein anderes Mal flanieren sie mit seiner Gemahlin Amalia durch die barocke Hafenstadt, treffen auf den Apotheker Jacques Galland, den Entdecker der Solequellen oder sie lauschen den Erzählungen der Hugenottin Marie Durand. Im Stadtteil Helmarshausen hat man, nach vorheriger Buchung, die Gelegenheit mit dem mittelalterlichen Kaufmann die Krukenburg zu erkunden. Neben allerhand Geschichtlichem ist es vor allem die Grimm‘sche Sage vom Riesen Kruko, die die Besucher in ihren Bann zieht.
„Die öffentlichen Kostümführungen kommen sehr gut bei unseren Gästen an“, erklärt Andrea Emmel von der Tourist Information Bad Karlshafen. Hier werden auch die Anmeldungen für die öffentliche Führung in Bad Karlshafen entgegengenommen. Gruppen können Führungen ganzjährig dort buchen, ebenso kann man dort die Führungen auf der Krukenburg anfragen. Der Geschäftsführer der Bad Karlshafen GmbH, Rainer Kowald, ergänzt: „Die Führungen sind nicht nur für Touristen interessant, auch Einheimische können mit Sicherheit noch einiges erfahren. Als Ergänzung für eine Familienfeier, beispielsweise Hochzeiten oder Konfirmationen, ist das ein toller Programmpunkt“.

 

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder