Klavierabend mit Vladimir Valdivia im Rosengarten

Südamerikanisches Temperament am Konzertflügel

Bild anzeigen

Vladimir Valdivia begeisterte das Publikum bereits mehrmals in Bad Karlshafen.

© Foto: Markus Löschner.

Bad Karlshafen (has) - Die Musikschule Bad Karlshafen e.V. setzt ihre Reihe der Rathauskonzerte am Samstag, dem 11. September 2021, mit einem Klavierabend um 18 Uhr fort. Bereits mehrmals war der peruanische Pianist Vladimir Valdivia in Bad Karlshafen zu hören, nun können sich die Klassikfreunde der Region wieder auf sein südamerikanisches Temperament freuen. Das Konzert findet unter freiem Himmel im Rosengarten des Rathauses statt, es wird gut eine Stunde dauern und ohne Pause gespielt.

Valdivia wird in Bad Karlshafen ein farbenfrohes Programm mit Klaviermusik aus Europa und Südamerika anbieten. Es erklingen überwiegend kurze stimmungsvolle Kompositionen von Beethoven, Schubert, Chopin und Liszt sowie Stücke von Albéniz, Granados, Moleiro, Mindreau und De Falla.

1970 in Lima/Peru geboren, gab Vladimir Valdivia bereits früh Konzerte in ganz Südamerika und spielte als Solist mit großen Orchestern zusammen. 1988 schloss er sein Studium in Lima ab und studierte in der Meisterklasse von Prof. Ludwig Hoffmann an der Münchner Musikhochschule. Vladimir Valdivia gab bereits Konzerte in der Berliner Philharmonie, der Stuttgarter Liederhalle und dem Münchner Herkulessaal und war neben Europa auch in den USA, Japan und Afrika aktiv. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei, um Spenden wird gebeten.

Weitere Termine in der Reihe der Rathauskonzerte auf der Internetseite der Musikschule Bad Karlshafen e.V.: www.musikschule-karlshafen.de.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder