Naturpark lädt zu naturkundlicher Wanderung

Eschershausen (ozm) - Lange haben wir darauf gewartet, endlich ist er da – der Frühling! Und er bringt alle wunderbaren Begleiterscheinungen mit sich. Die Tage werden länger, die Temperaturen steigen und überall leuchtet frisches Grün an Bäumen und Sträuchern.
Die ideale Zeit, um die Wanderschuhe zu schnüren und sich raus in die Natur zu begeben. Der Frühling in der Solling-Vogler-Region im Weserbergland lockt mit außergewöhnlichen Ein- und Ausblicken in die Natur. Am 29. April lädt der Naturpark Solling-Vogler zu einer naturkundlichen Wanderung in den Vogler ein. Vorgestellt werden die unterschiedlichen Waldgesellschaften auf Muschelkalk und Buntsandstein. Das Arboretum am Kappenberg wird ebenfalls Bestandteil der Führung sein. Die Muschelkalkrippe zeichnet sich durch geologische, botanische und landschaftsgeschichtliche Besonderheiten aus, die eine besondere Artenvielfalt bedingen. Außerdem wird bei der geführten Wanderung das Sturmtief Friederike behandelt und die Auswirkungen des Sturms auf den Vogler.
Der Treffpunkt ist am Naherholungsgebiet Stauweiler in Eschershausen um 10 Uhr.
Festes Schuhwerk ist empfehlenswert. Erwachsene zahlen für die Wanderung vier, Kinder und Jugendliche zwei Euro.
Weitere Informationen sind bei der Solling-Vogler-Region im Weserbergland, www.solling-vogler-region.de und unter Tel. 05536/960970 erhältlich.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken

Weiterführende Links zum Thema

Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile