Schule unterm Regenbogen stellt sich vor

Bild anzeigen

Stellvertretende Schulleiterin Tanja Kranefuß und Schulleiter Reiner Conze vor dem Haupteingang der Schule.

© Foto: privat

Nieheim (ozm) - Zurzeit stehen die Anmeldungen der zukünftigen Erstklässler an den Grundschulen an. Doch nicht für jedes Kind ist die Grundschule der geeignete Förderort. Häufig benötigen Eltern und Sorgeberechtigte bei der schwierigen Entscheidung der richtigen Schulwahl Beratung. Diese bietet die Schule unterm Regenbogen an. Sie ist eine Förderschule mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung in Trägerschaft der Lebenshilfe Brakel und befindet sich in Nieheim-Eversen. Ihr Einzugsgebiet ist der nördliche Kreis Höxter und umfasst die Stadtgebiete Nieheim, Steinheim, Marienmünster, Bad Driburg, Höxter und Brakel. Die Angebote der Schule richten sich sowohl an Schülerinnen und Schüler der Primarstufe wie auch der Sekundarstufe. In kleinen Klassen erhalten die Lernenden individuelle Angebote und intensive Unterstützung entsprechend ihrer individuellen Voraussetzungen.
Benötigen Sie Beratung und möchten die Schule kennenlernen, können Sie Kontakt mit dem Sekretariat aufnehmen. Der Schulleiter Herr Reiner Conze oder seine Stellvertreterin Frau Tanja Kranefuß werden mit Ihnen einen Termin vereinbaren und bei Bedarf eine Besichtigung ermöglichen. Sie erreichen die Schule unter der Telefonnummer 05645/9289 oder per Mail (info@schule-unterm-regenbogen.de).

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder