„Borderline“ Selbsthilfegruppe

Holzminden (ozm) - Die Kontaktstelle für Selbsthilfe des Paritätischen Holzminden sucht Menschen, die sich zum Thema „Borderline“ austauschen und gegenseitig beraten möchten. Alle, die mit dem Thema in Berührung kommen, ob als Betroffene*r, Familienangehörige*r oder Ratsuchende*r, sind herzlich willkommen.
In einer Selbsthilfegruppe treffen sich Menschen, mit ähnlicher Betroffenheit, um sich auszutauschen. Die Gruppenmitglieder verstehen worum es geht, sie erhalten emotionale Stärkung sowie praktischen Tipps. Eine Selbsthilfegruppe ersetzt jedoch keine professionelle Hilfe wie eine Psychotherapie.
Haben Sie Interesse an der Selbsthilfegruppe, melden Sie sich gerne bei der Kontaktstelle für Selbsthilfe des Paritätischen Holzminden unter 05531/9327-25 oder unter selbsthilfe.holzminden@paritaetischer.de.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder