Rotary Club Holzminden

Spenden aus Entenrennen verdoppelt

Holzminden (ozm) - Sie erinnern sich noch an das Vierte Holzmindener Entenrennen im September? Der veranstaltende Förderverein des Rotary Clubs Holzminden hatte den Verkauf von Teilnahmetickets über Schulen und Vereine ermöglicht. Die Hälfte des Erlöses sollte unmittelbar den Fördervereinen der teilnehmenden Schulen und Vereine zugutekommen und damit der Bildung und Jugendarbeit dienen.
Unmittelbar nach dem Rennen wurden die Spenden bereits an die Vereine und Schulen überwiesen, insgesamt rund 3500 Euro. Der Verkauf war jedoch so erfolgreich, dass der Vorstand sich nun entschlossen hat, die Spenden zu verdoppeln. Rechtzeitig zum Nikolaustag werden also noch einmal die gleichen Beträge ausgezahlt werden. Insgesamt erhalten so die lokalen Schulen und Vereine rund 7000 Euro.
Es lohnt sich, beim nächsten Entenrennen wieder mitzumachen! Nicht nur bereitet es dem Veranstalter und den Teilnehmern sehr viel Spaß, man kann auch attraktive Preise gewinnen und es dient einem guten Zweck. So werden in diesem Jahr Mittel auch für Kinder in Not in Bulgarien sowie die Rotary-Aktionen „End Polio Now“ und „Gesunde Kids“ eingesetzt.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder