Fotoausstellung mit Bildern von Ulrich Stamm

Zeitlose Faszination des Fotos

Polle (ozv) - Unter dem Motto „Zeitlose Faszination des Fotos“ zeigt der Profifotograf Ulrich Stamm Fotos aus dem Großraum Polle und dem Weserbergland in verschiedenen Formaten im Haus des Gastes in Polle.

Bild anzeigen

Luftaufnahmen Polle. 

© Foto: Ulrich Stamm

Der Heimat- und Kulturverein konnte Stamm für eine Ausstellung in Polle gewinnen. Da er noch immer ein enges Verhältnis zu seiner Heimat und Familie hat, war es für Stamm eine Freude auf sein reichhaltiges Sortiment aus dem heimischen Umfeld zurückzugreifen. Er nennt diese Auswahl „Zauberhaftes Weserbergland“. Wer sich in die sechzig ausgestellten Bilder vertieft, wird feststellen, dass es sich um Fotos aus Polle und dem weiteren Umkreis handelt.

Bild anzeigen

Highlands of Ottenstein. 

© Foto: Ulrich Stamm


Wegen der Coronabeschränkungen kann der Heimat- und Kulturverein Polle e.V. leider zurzeit nicht ins Haus des Gastes an der Burg zur Vernissage mit Ulrich Stamm einladen. Eine entsprechende Einladung soll gegebenenfalls zu einem späteren Zeitpunkt folgen. Auch ist die Ausstellung auf eine unbestimmte, längere Zeit ausgelegt, da wegen der Hygienemaßnahmen nur eine begrenzte Besucheranzahl zeitgleich eintreten kann.
Aufgewachsen in der Gärtnerei der Eltern, fühlte sich Ulrich Stamm von klein auf der Natur verbunden. Er liebt dabei - neben der Interpretation von frohen Farben in der Natur, der Wärme der Sonne, der Romantik der Abendstimmung, die Arbeit mit Menschen - den Einsatz seiner verschiedenen Objektive und einer speziellen Drohne. Unter den sechzig Fotos von der Schönheit der hiesigen Landschaft und ihren romantischen Orten findet man Titel wie: Nebelmorgen an der Weser, Sternenspuren über der Burg Everstein, Highland of Ottenstein, Heinsen an der Weser sowie viele Luft-Panoramabilder, welche die Namen der Orte tragen.
Diese Ausstellung wird zunächst auf unbestimmte Zeit gezeigt:
Mo., Mi., Fr. von 9 bis 12:30, Di., Do. von 14 bis 17 und Sa. von 10 bis 12 Uhr. - So. von 14:30 bis 16:30 Uhr mit ehrenamtlicher Besetzung

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder