Mit Bravour bestanden

Holzmindener Trainer meistern Prüfung im Eskrima

Bild anzeigen

Erfolgreiche Trainerausbildung (v.l.): Cheftrainer Stefan Rössel, Trainer Kajetan Nowak, Frans und Leonora Stroeven, Trainer Hakan Celik und Co-Trainer Ralph Schönfelder.

© Foto: privat

Holzminden (ozm) - Mit viel Leidenschaft und in zahlreichen intensiven Trainingsstunden nahmen die vier Trainer der Eskrima Abteilung des MTV Altendorf aus Holzminden an mehrmonatigen Aus- und Fortbildungen in Werdohl (Sauerland) teil und erlangen durch überzeugende Leistungen die angestrebten Ziele.
So haben u. a. die Trainer Hakan Celik und Kajetan Nowak ihre Prüfung zum Eskrima Basic Instructor erfolgreich bestanden. Herzlichen Glückwunsch für diese tolle Leistung. Unterstützung fanden beide während der sämtlichen Vorbereitungsphase durch Cheftrainer Stefan Rössel (3. Dan) sowie dem Co-Trainer Ralph Schönfelder (1. Dan), beides Sportler mit langjährigen Erfahrungen in diversen Kampfkunstarten.
Sämtliche Trainingseinheiten erfolgten unter der Leitung von Frans und Leonora Stroeven und umfassten spezifische Inhalte des SCS Eskrima, einem speziellen und in puncto Selbstverteidigung hocheffektiven Eskrima Stil. Diese stetig weiterentwickelte Form wurde von Großmeister Frans Stroeven selbst geprägt und zielt vor allem auf anwendbare Abwehrtechniken und effektivste Selbstverteidigung. Eine der vielen Sonderheiten hierbei liegt in der Tatsache, dass praktisch jeder Person ein Zugang zu speziellen Fertigkeiten geboten wird.
Der Begriff „Eskrima“ ist an sich neben „Kali“ und „Arnis“ als Synonym für Philippinische Kampfkünste („Filipino Martial Arts“, kurz „FMA“) zu verstehen und ist, richtig angewendet, eine sehr effektive Form der Selbstverteidigung. Neben diesen Aspekten bietet es - auch Einsteigern - jede Menge Spaß, da es ein großes Repertoire diverser Techniken und Sparten bietet.
Mit dem nun Erreichten tragen die vier Trainer der Eskrima Abteilung beim MTV Altendorf weiterhin dazu bei, mit der etablierten und wachsenden Gruppe sympathischer Sportlerinnen und Sportler ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Training zu erleben.
Interessierte sind übrigens herzlich willkommen, beim Training mitzumachen. Einzige Voraussetzung hierbei ist ein Mindestalter von 18 Jahren. Weitere Details sind verfügbar unter www.mtv-altendorf.de.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder