TSV Immenhausen

Einzigartiger Erfolg beim Tischtennis

Immenhausen (hai) - Die gerade abgelaufene Saison 2018/2019 wird in die Geschichtsbücher der TSV Immenhausen Abteilung Tischtennis eingehen. Alle vier gestarteten Herrenteams konnten am Saisonende den Aufstieg in die nächst höhere Spielklasse feiern.

Bild anzeigen

Meister der 1. Kreisklasse und Aufsteiger in die Kreisliga: TSV Immenhausen II
(Hintere Reihe v. l.) Detlef Skolek, Rolf Saakel, Hubert Stuhldreher, Konrad Schmidt. (Vorne v.l.) Gerd Dornemann, Stefan Haake und Christian Greif.

© Foto: privat

Herausragend die Leistung der 2. Mannschaft, die ohne Punktverlust die Meisterschaft in der 1. Kreisklasse erzielen konnte und im kommenden Jahr gute Chancen hat, sich in der Kreisliga zu etablieren. Auch die dritte Mannschaft konnte den Aufstieg auf sportlichem Weg erreichen und wurde Zweiter in der 2. Kreisklasse. Lediglich die Reserve vom TUS Meimbressen konnte sich am Ende vor den Immenhäuser Dritten platzieren. Die neu formierte Vierte konnte auf Anhieb die Meisterrunde in der 3. Kreisklasse erreichen. Durch mehrere Rückzüge in höheren Klassen wurde der Aufstieg als Nachrücker in die 2. Kreisklasse im Nachhinein geschafft.
Nachdem die Erste die Spielserie 2018/2019 als Vierter der Bezirksklasse Kassel abgeschlossen hatte, gab es Anfang Juni vom Verband die erfreuliche Mitteilung, dass aufgrund des Verzichts zweier Teams dieser Platz den Aufstieg in die Bezirksliga bedeutet.
Über diesen tolle Erfolge hinaus, wurde die Ü50 der TSV Ende letzten Jahres auch noch Kreismannschaftsmeister.
Der maximale Erfolg der letzten Serie wird zukünftig nur sehr schwer zu toppen sein. Aus diesem Grund feierten die Spieler mit ihren Familien Anfang Juni eine rauschende Aufstiegsfeier, die erst in den Morgenstunden des nächsten Tages ihr Ende fand. Auch der Hauptkassierer Lars Obermann ließ es sich nicht nehmen, den erfolgreichen Teams der TSV persönlich zu gratulieren und ein wenig mitzufeiern.
In der kommenden Saison meldet die TSV erstmals sogar eine fünfte Mannschaft in der 3. Kreisklasse. Zusätzlich geht eine J18 in der Jugendkreisklasse an den Start.
Zudem konnte die Abteilung diese Sportart bei der DOSB Sportabzeichentour in Szene setzen. Unter Mithilfe des DTTB Trucks legten ca. 120 Jugendliche das Sportabzeichen im Tischtennis ab. Acht Mitglieder aus der Abteilung der TSV Immenhausen trugen als Helfer an den fünf Stationen für einen reibungslosen Ablauf bei.
Die kommende Saison wird für alle Teams der TSV sehr anspruchsvoll. Der Klassenerhalt dürfte für alle Teams das anzustrebende Ziel darstellen.
Mit dem Jedermannturnier Mitte November bietet dieses Jahr einen weiteren Höhepunkt. Die Abteilung Tischtennis würde sich sehr freuen, wenn sich diesmal deutlich mehr Teilnehmer(innen) in der Jahnturnhalle einfinden würden.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder