SC Schoningen erhält Niedersächsische Sportmedaille

Bild anzeigen

Stolze SC-Vorstandsmitglieder (von links) Frank Lessner-Schminke (Kassenwart), die Stellvertreter Stephan Sielhorst und Michael Holz sowie SC-Vorsitzender Jörg Grabowsky erhielten vom Ministerpräsident Stephan Weil und LSB-Präsident Prof. Dr. Wolf-Rüdiger Umbach die Niedersächsische Sportmedaille.

© Foto: privat

Schoningen (usm) - Der SC Schoningen 04 wurde am vergangenen Freitag mit der Niedersächsischen Sportmedaille, der höchsten sportlichen Auszeichnung des Landes Niedersachsen, vom Ministerpräsident Stephan Weil gewürdigt.
Er gratulierte dem SC-Vorstand mit Frank Lessner-Schminke (Kassenwart), den Stellvertretern Stephan Sielhorst und Michael Holz sowie dem Vorsitzenden Jörg Grabowsky beim Jahresempfang des Landessportbundes (LSB) und der niedersächsischen Landesregierung im Beisein von rund 250 Gästen aus Sport, Politik, Wirtschaft, Medien und Gesellschaft.
Die Niedersächsische Sportmedaille ist Zeichen der Anerkennung für Verdienste um den Sport durch hervorragende persönliche sportliche Leistungen sowie durch Förderung und Verbreitung des Sports gestiftet. Die Verleihung findet beim gemeinsamen Jahresempfang der Landesregierung und des LandesSportBundes Niedersachsen statt.
Geehrt wurde der SC Schoningen in der Kategorie C für niedersächsische Vereine, die durch Intensität, Qualität und Breite ihrer Tätigkeiten einen beispielgebenden Beitrag für die Weiterentwicklung der Sportangebote und Sportbetreuungsfunktionen der Sportvereine in Niedersachen geleistet haben. Und hier hat der SC Schoningen so einiges zu bieten (siehe Hintergrund).
Mit viel Anerkennung und Applaus nahmen die Gäste zur Kenntnis, dass in einem Ort wie Schoningen mit 852 Einwohnern der SC Schoningen mit fast doppelt so vielen Mitgliedern wie Einwohnern aktiv ist.
SC-Vorsitzender Jörg Grabowsky: „Wir nehmen die Auszeichnung des Ministerpräsidenten und des Landessportbundes mit Stolz entgegen. Wir geben die Anerkennung aber an alle Akteure des SC Schoningen weiter. Den Übungsleitern, Trainern, Betreuern, eigentlich allen haupt- und ehrenamtlichen Mitstreitern gehört der Dank der Landesregierung.“
Ebenfalls geehrt wurden Sportschütze Frank Heitmeyer und Box- Superschwergewicht Erik Pfeifer. Die beiden Spitzensportler wurden im brasilianischen Ambiente als niedersächsische Teilnehmer bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro geehrt.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder