Lichterfest im Sababurger Tierpark

Sommerliche Temperaturen und bunte Laternen

Von Julia Schäfer

 

Sababurg – Viele Besuchergruppen mit Kindern genossen die warmen, sommerlichen Temperaturen beim Lichterfest im Sababurger Tierpark und verbrachten den Tag mit Laternen basteln, Ziegen füttern und Esel streicheln.

Bild anzeigen

Fröhliche Stimmung beim Laternen basteln im Tierpark Sababurg.

© Foto: Schäfer

Die Familien erfreuten sich der zahlreichen Attraktionen und des guten Wetters, hatten genug Proviant für den ganzen Tag im Bollerwagen und spazierten frohen Mutes unter den herbstlich verfärbten Bäumen durch den Tierpark.

Neben dem Laternenbastelzelt gab es auf einer kleinen Bühne Livemusik der vierköpfigen Band „Randale“, welche Kinderlieder im Rockstil zum Besten gab und zu deren Klängen sich alle mit Waffeln und Bratwürsten stärken konnten.
Der mitunter beliebteste Anlaufpunkt an diesem Tag war der große Spielplatz, auf dem sich zu jeder Zeit viele Kinder tummelten. Die kleine Eisenbahn stand kaum still. Gegen Abend wurden an der Bahnstrecke Fackeln entzündet und sorgten für eine wohlige Atmosphäre. Auch der Erlebnisbauernhof zog die großen und kleinen Besucher an. Den weiten Weg zu den Elchen nahmen viele Familien bei den warmen Temperaturen gerne in Kauf, wobei sie auch einen Stopp im Damwildkontaktgehege einlegten, in dem sie den sonst scheuen Tieren sehr nahe kommen konnten.
Ein besonderer Magnet war die Greifvogelschau, die sowohl große als auch kleine Besucher über die graziösen Vögel staunen ließ.
Auch die zwei Rentiere nahe des Eingangs zogen die Blicke der Besucher auf sich. Neben den kuschelig aussehenden Tieren konnte man Schmuck der Sami (Bewohner Lapplands) oder gar Rentierfelle für den bevorstehenden Winter erwerben.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile