Klinik spendet 900 Euro für Verein

Bild anzeigen

Azubi Jasmin Robrecht, Azubi Brigitta Richter, Hannelore Knust (stellv. Vorsitzende des Vereins), Ausbildungsleiter Lars Götze, Marita Neumann (1. Vorsitzende des Vereins), Azubi Tim Waldhoff und Ralf Prumann (Verwaltungsdirektor der Klinik Rosenberg).

© Foto: privat

Bad Driburg (ozm) - Über eine Spende in Höhe von 900 Euro darf sich der Verein „Hilfe für das krebs- und schwerstkranke Kind e.V. Paderborn“ freuen. Diese Summe ist der Erlös aus dem Adventsbasar sowie dem Verkauf von selbst hergestelltem Gebäck aller Auszubildenden der Klinik Rosenberg aus Bad Driburg. Einen entsprechenden Scheck übergaben die Vertreter der Klinik an Marita Neumann ( 1. Vorsitzende des Verein) und Hannelore Knust (stellv. Vorsitzende).
„Wir legen großen Wert darauf, regionale Projekte durch diese Aktion zu unterstützen, wo wir auch wissen, dass das Geld auch wirklich zu 100 Prozent bei den Kindern ankommt“, sagt Verwaltungsdirektor Ralf Prumann. Der Verein wird 400 Euro für die Clowntherapie der Kinderklinik St. Louise in Paderborn und weitere 500 Euro für das Geschwisterprojekt und die Musiktherapie beim Kinderhospiz Bielefeld verwenden.
Die Klinik Rosenberg unterstützt diesen Verein bereits seit mehr als 20 Jahren und hat sich damit schon bei einer Vielzahl von Projekten beteiligt.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder