Eine neues Sportangebot

In Trendelburg fliegt die Kugel

Trendelburg (hai) - Mit Boule verbinden viele Deutsche das von den Franzosen auf öffentlichen Plätzen ausgetragene Freizeit-Kugel-Spiel. Der korrekte Name ist allerdings Pétanque. Die Franzosen benutzen Pétanque zur Abgrenzung zu anderen französischen Boule-(Kugel-)Sportarten.
Das Spiel auf öffentlichen Plätzen ist die Freizeitvariante. Und um diese soll es künftig auch in Trendelburg gehen.
Der Verein für Internationale Partnerschaften und der Trendelburger Sportverein haben gemeinsam die Idee für dieses neue Angebot aufgegriffen.
Es soll dem leichten Sport, der Geselligkeit und der Kommunikation dienen. Die Anlage des Vereins für Internationale Partnerschaften ist hierfür bestens geeignet.
Dieser Platz am Ortsrand von Trendelburg, an der Sielerstraße, am alten Wasserhäuschen, ist gut und leicht zu erreichen.
Aus früheren Zeiten ist noch ein in die Jahre gekommener Boule-Platz vorhanden. Mit ein wenig Aufwand ist dieser wieder voll spielfähig.
Beide Vereine wollen donnerstags, jeweils ab 16 Uhr regelmäßige kleine Treffen veranstalten. Jeder der sich informieren, mal ausprobieren oder einfach nur mal zuschauen möchte, ist herzlich willkommen.
Derzeit muss natürlich auf die Vorgaben der Corona-Bestimmungen, wie Abstand usw. sehr geachtet werden. Auch sollten die, die es mal ausprobieren möchten, ihre eigenen Boule-Kugeln mitbringen. Für weitere Informationen stehen Dieter Uffelmann, Tel.0163/7771956 und Kai Bachmann, Tel. 0170/8335606 zur Verfügung.

 

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder