Tunnelkonzert mit "Talking Horns"

Bild anzeigen

Ein ganz besonderes Erlebnis war das Konzert der vier Musiker von Talking Horns im Carlsbahn-Tunnel.

© Foto: Seidenst├╝cker

Von Inge Seidenstücker


Deisel – Eine ganz außergewöhnliche Tunnelführung erwartete die vielen Besucher, die sich vor dem Nordportal des historischen Carlsbahn-Tunnel in Deisel versammelt hatten. Dort wurden sie von den vier Musikern der Band „Talking Horns“ musikalisch in Empfang genommen.
Das ungewöhnliche Konzert war Teil des Rahmenprogramms um das Windkunstfestival „bewegter wind“. Bereits bei der Windtanz-Veranstaltung auf dem Burgberg in Deisel, die dem Tunnelkonzert voraus ging, zeigten sich sehr viele Zuschauer interessiert und begeistert.
Genau zur Halbzeit von „changing horizons“, der 14 Tage andauernden Ausstellung von Windkunst in Deisel, Hofgeismar und Carlsdorf, nahmen die Musiker ihre Zuhörer mit auf eine fantastische Klangreise durch den Tunnel, der für ein erstaunliches akustisches Erlebnis sorgte. Am Südportal erwartete dann alle ein zünftiger Imbiss mit Wurst und Getränken und die Gäste hatten weiterhin Gelegenheit, den jazzigen Klängen der Musiker von Talking Horns zu zuzuhören.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder