31. Jahrmarktsitzung

Matthias Bergmann ist neuer Präsident

Lauenförde (brv) - Zahlreiche Gäste konnte Jahrmarktspräsident Egon Brekerbohm zur 31. Lauenförder Jahrmarktssitzung seit Wiedergründung im Jahr 1989 begrüßen. Die Grüße der Gemeinde Lauenförde und der Samtgemeinde Boffzen überbrachten Bürgermeister Werner Tyrasa und der stellv. Samtgemeindebürgermeister Erich Gauding.

Bild anzeigen

Das Jahrmarktspräsidium mit Gästen (v.l.n.r.): Stellv. Samtgemeindebürgermeister Erich Gauding, Friedel Ebeling, Udo Pieper, Werner Brümmer, der bisherige Jahrmarktspräsident Egon Brekerbohm, sein Nachfolger Matthias Bergmann, Helmut Musebrink, Bürgermeister Werner Tyrasa.

© Foto: Anne Gauding

Wie es Brauch ist, wurde den Spendern, die für die nötigen Getränke sorgten, mit einem dreifachen "Jahrmarkt Oho!" gedankt. Für das leibliche Wohl hatte Wirtin Anika Duits mit einer deftigen Schlachteplatte gesorgt. Neben dem Weserlied wurde vom Bürgermeister wie in jedem Jahr das Niedersachsenlied angestimmt und von der Jahrmarktsgesellschaft gemeinsam gesungen. Die Meinbrexer Gäste brachten ebenfalls Gesangseinlagen zu Gehör.
Präsident Egon Brekerbohm gab bekannt, dass er sein Amt in jüngere Hände legen möchte. Matthias Bergmann, der vom Präsidium als Nachfolger vorgeschlagen wurde, bekam die Stimmen aller Anwesenden.
Die Verdienste Egon Brekerbohms um den Lauenförder Jahrmarkt wurden von Bürgermeister Tyrasa gewürdigt. Die anwesenden Carnevalisten des CVWB und des "Lauenförder Carnevals Comites" verliehen ihm für sein Engagement ihre Sessionsorden.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder