Pressemitteilung CDU-Lauenförde

Dank für Unterstützung

Bild anzeigen

(v.l.) Matthias Taenzer, Martin Hüfner, Uwe Schünemann, MdL, Edith Götz, Frank Siebert und Manuel Siegert.

© Foto: CDU-OV Lauenförde

Lauenförde (brv) - "Die Hochstufung "unserer" Ortsumgehung in den weiteren Bedarf mit Planungsrecht im neuen Bundesverkehrswegeplan ist eine richtig gute Nachricht für die Orte Beverungen und Lauenförde - nicht nur für die Lebensqualität der Bürger in beiden Orten, sondern auch für die dringend notwendige Verbesserung der überregionalen Anbindung. Den beiden Orten bleibt nun hoffentlich der drohende zusätzliche Durchgangsverkehr durch gut ausgebaute Zubringer mit fehlendem Teilstück in der Mitte erspart!" meint der Vorstand des CDU-Ortsverbands Lauenförde.
"Wir bedanken uns bei allen Unterstützern, die durch Ihre Unterschrift bei unserer Aktion für die Ortsumgehung mit zu dem Erfolg beigetragen haben, genau wie der Bundestagsabgeordnete Michael Vietz und der Landtagsabgeordnete Uwe Schünemann, die sich bei den abschließenden Verhandlungen nochmals für eine Wiederhochstufung und damit die Realisierung der Gesamtstrecke von Hameln nach Kassel, die nur als Ganzes Sinn macht, eingesetzt haben."

Edith Götz
CDU-Ortsverband Lauenförde

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder