Blau-Weiße Nacht des FC BW Weser

Erfolgreiches Sportlerfest

Lauenförde (brv) - Die erstmals durchgeführte Blau-Weiße Nacht des FC BW war ein Erfolg. Die Bürgerhalle Lauenförde war bis auf den letzten Platz gefüllt, als Matthias Bergmann die Gäste begrüßte. Unter den Gästen war der Bürgermeister Werner Tyrasa und eine Abordnung des Schützenvereins Lauenförde. Günter Nitschack, Spieler, Schiedsrichter und seit 40 Jahren Kassierer des SC Lauenförde/FC BW Weser wurde vom stellv. Vorsitzenden des Sportkreises Höxter, Martin Derenthal, für seine langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeiten im Fußballsport mit der Ehrengabe ausgezeichnet.
Im Anschluss wurden folgende Mitglieder vom 1. Vors. und Ressortleiter Mitgliederpflege für ihre Vereinstreue ausgezeichnet: 25 Jahre (Vereinsnadel in Silber) Horst Kranz / 40 Jahre (Vereinsnadel in Gold) Elke Worbs und Torsten Ebeling.
Für 60 Jahre treue Mitgliedschaft wurde Werner Brümmer mit einer Ehrengabe ausgezeichnet.
Dann eröffneten die „Taktlosen“ den musikalischen Teil des Abends, der anschließend vom DJ-Duo Marcus & Markus glänzend fortgeführt wurde. Gefeiert wurde bis in den frühen Morgen.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder