Eike Hanken stellvertretender Vorsitzender

Bild anzeigen

V.l.: Der 2. Vorsitzende der FWG Eike Hancken mit dem Vorsitzenden Bruno Fülling.

© Foto: privat

Liebenau (hak) - Bei der Vollversammlung der FWG Liebenau gab Bruno Fülling im Rathaussaal seinen Tätigkeitsbericht für 2014 ab.
Bürgermeister Peter Lange bedankte sich in seinem letzten Bericht für die langjährige Unterstützung und die gute Zusammenarbeit durch und mit der Freien Wahlgemeinschaft.
Der zweite Vorsitzende, Dieter Lipphardt, erklärte, dass es an der Zeit sei, den Vorstand zu verjüngen. Er, der über Jahrzehnte für die Freie Wahlgemeinschaft tätig war, wolle den Posten für eine jüngere Person zur Verfügung stellen. Diese wurde mit Eike Hancken, Enkel des Altbürgermeisters Eberhard Hancken, gefunden. Eike Hancken wurde von der Versammlung einstimmig gewählt.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder
Als Startseite festlegen Facebook Twitter RSS-Feeds Mobile