FranceMobil am SGS

Frankreich vom Klassenzimmer aus entdecken

Bild anzeigen

Die Teilnehmenden am Programm „FranceMobil“.

© Foto: Karolina Neuwald

Steinheim (ozm) - Französischlernende vom Städtischen Gymnasium Steinheim begrüßten Manon Cordani von FranceMobil, dem Programm, das Frankreich vom Klassenzimmer aus interaktiv entdecken lässt. Teilgenommen haben auf Initiative der Fremdsprachenkoordinatorin Karolina Neuwald die Jahrgangsstufen 8 bis 9.
Mit Spiel und Spaß das Erlernen der französischen Sprache fördern und die Kultur des Nachbarlandes vorstellen, das ist das Ziel von FranceMobil. Schülerinnen und Schüler in ganz Deutschland, in Grund-, Mittel- und Oberschulen sowie in beruflichen Einrichtungen können persönlich oder virtuell das FranceMobil treffen. Manon Cordani reist durch das Bundesland Nordrhein-Westfalen und ist eine von zwölf französischen Lektorinnen und Lektoren im Alter zwischen 20 und 30 Jahren, die sich dafür einsetzen, ein attraktives, aktuelles und authentisches Frankreichbild zu vermitteln, die Vorteile des Französischlernens aufzuzeigen und Lust auf eine internationale Mobilitätserfahrung zu machen.
Das Animationsprogramm bestand aus fünf Teilen: Es begann mit der Kommunikation via Würfelspiele (sich vorstellen, über Vorlieben sprechen). Danach wurde ein Liederbingo zum Hörverstehen gespielt, bei dem vorgegebene Begriffe aus einem französischen Lied herausgehört und möglichst schnell genannt werden mussten. Im Folgenden präsentierte die Lektorin ihre Heimatregion Bourgogne - Franche Comté mit mitgebrachten Realia aus der Region: Senf, Marmelade, Weinbergschnecken und Fotos aus der Region. Anschließend nahmen die Schülerinnen und Schüler an einem landeskundlichen Quiz teil. Drei Teams mit französischen Namen, Team „Baguette“, Team „Crêpe“, Team „Croissant“ stellten sich dem Wettbewerb. Als Preise gab es Francemobilsticker für alle Teilnehmenden und Poster für das Siegerteam. Am Schluss konnten die Schülerinnen und Schüler in einer Fragerunde Fragen an die Lektorin stellen. Dabei wurde erörtert, welche Möglichkeiten für Auslandserfahrungen es gibt, und die Austauschprogramme Voltaire und Brigitte-Sauzay vorgestellt. Das Schülerfazit fiel positiv aus: "Französischunterricht einmal anders".

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder