Besuch der "Villa Löwenherz"

Bild anzeigen

Das Foto zeigt (oben, v.l.n.r.) Martha Kuckuck, Buchautor Detlev Herbst mit Enkelin Charlotte sowie (unten, v.l.n.r.) Peter Siebert, den 1.Vorsitzenden und Annegret Gauding, Vorstandsmitglied des "Heimat- und Geschichtsvereines Lauenförde".

© Foto: privat

Lauenförde (ozm) - Im September erscheint das vom "Heimat- und Geschichtsverein Lauenförde e.V." im Holzmindener Verlag Jörg Mitzkat herausgegebene Buch "Von der Holzwarenfabrik zur Herlag - Die Kaufmannsfamilie Löwenherz aus Lauenförde.“ Das nahmen Vorstandsmitglieder des Vereins vor einigen Tagen zum Anlass, gemeinsam mit Autor Detlev Herbst die "Villa Löwenherz" zu besuchen. Das imposante Gebäude an der Würgasser Straße beherbergt seit 1978 das europaweit bekannte Hotel für Motorradfahrer/Innen. Martha Kuckuck leitet gemeinsam mit ihrem Bruder Stephan den Betrieb, den ihre Eltern Norbert und Paula Pirone gegründet haben.
Frau Kuckuck führte die Gäste durch die Räumlichkeiten und erläuterte die zahlreichen noch erkennbaren Hinweise auf die Familie Löwenherz, die das Gebäude 1905 bezog und Mitte der 1930er Jahre vom NS-Regime aus ihrem Heimatort vertrieben wurde.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder