Herbstkonzert Germania Derental

Maritimes Flair

Derental (brv) - Das Herbstkonzert des Gesangvereins Germania Derental stand unter dem Motto  ,,Maritime Melodien". Die mit Strandkörben, einem Schlauchboot und Bootszubehör geschmückte Halle war bis auf den letzten Platz besetzt.

Bild anzeigen

Der gemischte Chor Derental bei seiner Darbietung.

© Foto. GV Derental

Gestartet wurde mit dem  Lied ,, Salz auf unserer Haut ", vorgetragen vom gastgebenden Verein unter der Leitung von Willi Geiger.
Die Vorsitzende Michaela Beckmann und der Vorsitzende des Sollinger Sängerbundes Hubert Schudnagis begrüßten die anwesenden Vereine und das Publikum  und wünschten allen gutes Gelingen und einen unterhaltsamen Nachmittag.
Drei Gastchöre waren zur Unterstützung angereist. Die gemischten Chöre ,,Concordia Meinbrexen und Concordia Bühne" und der Shanty-Chor des ,,GV Hessenland - Gieselwerder" erfreuten mit ihren vielfältigen Darbietungen. Seemannslieder, ein Medley aus den 50er Jahren und auch humoristische Einlagen gehörten zum Repertoire.
Den Abschluss des Konzertes gestaltetete der gemischte Chor der Derentaler mit dem Lied ,,Sankt Niklas war ein Seemann". Helmut Grebe bot dabei eine beeindruckende Sololeistung als Bass.
Der Nachmittag endete gesellig bei Kaffe, Kuchen und - dem Motto entspechend - mit Fischbrötchen.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder