Donum vitae informiert

Finanzielle Hilfen auf dem Weg zum Kind

Kreis Höxter (ozm) - In der Kinderwunschbehandlung bietet das Land NRW ab August 2019 neben der bisherigen Finanzierung durch Bund und Krankenkassen zusätzliche finanzielle Hilfen für verheiratete und unverheiratete Paar an. Die staatlich anerkannte Schwangerenberatung donum vitae im Kreis Höxter bietet Beratung und Information zu diesem Thema an. Eine der Beraterinnen ist für die psycho-soziale Beratung und Begleitung bei unerfülltem Kinderwunsch ausgebildet.
Eine weitere gute finanzielle Unterstützung bietet die Bundesstiftung „Mutter und Kind“. Diese Stiftung bietet finanzielle Hilfe für Kleidung, Babyerstausstattung und andere notwendige Anschaffungen. Die Höhe des Einkommens ist entscheidend für die Antragstellung. Anspruch haben z.B. Paare ohne Kind mit einem Nettoeinkommen von ca. 1900 Euro. Für Alleinerziehende gilt die Höhe von 1500 Euro. Für jedes weitere in der Familie lebende Kind erhöhen sich die genannten Beträge um ca. 400 Euro.
Interessierte dürfen sich jederzeit kostenlos über diese Möglichkeiten bei der Schwangerenberatung donum vitae, Tel. 05271/1070, informieren. Beratungsstellen sind in Höxter, Warburg und Brakel erreichbar.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder