Anzeige

Sparkasse Höxter und Kreissportbund arbeiten zusammen

Sportabzeichen-Wettbewerb beginnt

Bild anzeigen

Vorstellung des Wettbewerbs: (stehend v.l.) Hermann Nutt (Mitglied Stiftungs-Kuratorium), KSB-Chef Alfons Menke und Sparkassen-Pressesprecher Franz-Gerd Brökel. (sitzend v.l.) Manfred Menzel (KSB) und Martin Dirkes (Sparkasse). Der 81-jährige Manfred Menzel hat das DSA selbst schon 41 mal erreicht.

© Foto: KSB

Kreis Höxter (ksb) Seit Jahren schon ruderten sie in die gleiche Richtung, jetzt sitzen sie auch im selben Boot: Die Sparkassen-Stiftung für den Kreis Höxter und der Kreissportbund Höxter e.V. kooperieren ab diesem Jahr bei der Durchführung des Wettbewerbs „Deutsches Sportabzeichen“ (DSA) an den Schulen und bei den Sportvereinen.
Zum Anreiz und zur Belohnung für die Mühen stehen insgesamt über 5.500 Euro zur Verfügung. Sparkasse und Kreissportbund gaben jetzt auf der Weserkampfbahn der Kreisstadt den Startschuss für den Wettbewerb, der am 31. Dezember endet.
KSB-Vorsitzender Alfons Menke und der Sportabzeichenbeauftragte des KSB, Manfred Menzel, bedankten sich bei der Sparkassenstiftung für die Bereitschaft, die Aktivitäten zu bündeln. Wie Martin Dirkes, Sparkassendirektor Privatkunden und gleichzeitig Mitglied des Stiftungsvorstandes, bei der Vorstellung des Wettbewerbs betonte, unterstütze die Sparkasse und die Stiftung seit 2007 die Schulen finanziell bei der Durchführung und Abnahme des DSA für Jugendliche: „Die Steigerung der persönlichen Leistungsfähigkeit und das Knüpfen sozialer Kontakte prägen das sportliche Engagement der Teilnehmer. Wir als Sparkasse messen dem eine hohe Bedeutung bei.“ So sei es ihnen ein besonderes Anliegen, ab diesem Jahr den DSA-Wettbewerb für Schulen und für Vereine gemeinsam mit dem Kreissportbund zu fördern.
Beide Institutionen haben vereinbart, den „Sportabzeichen-Wettbewerb 2015“ gemeinsam auszuschreiben und durchzuführen. Teilnahmeberechtigt sind alle Schulen und Sportvereine, sofern sie sich im Kreis Höxter befinden. Gewertet wird im Rahmen dieses Wettbewerbs jede Verleihung eines Deutschen Sportabzeichens (Jugend und Erwachsene) und jede Wiederholung i.S. der Sportabzeichen-Bestimmungen, die in der Zeit vom 1. Januar bis zum 31. Dezember 2015 erfolgreich abgelegt wurden. Es wird nur noch nach Vereinen und Schulen unterschieden. Für diesen Wettbewerb stehen insgesamt bis zu 5.550,oo Euro zur Verfügung.
Weitere Informationen unter www.ksbhoexter.de - www.lsb-nrw.de -
www.deutsches-sportabzeichen.de

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder