Bilder verschönen Außenbereich des Warburger Helios Klinikum

Kunstprojekt am Krankenhaus

Bild anzeigen

Frische, fröhliche und knallig bunte Bilder verschönen Außenbereich des Warburger Helios Klinikum.

© Foto: Helios

Warburg (wrs) - Das neue Kunstwerk stammt aus der Dose des Künstlerverbundes Rapschool NRW und den Streetart-Künstlern von Artletx. Drei Künstler und Künstlerinnen sprayten nach dem Entwurf und unter der Leitung von Street Artist Monib Sadat drei Tage lang an dem bunten Kunstwerk. Ursprünglich war wieder eine Ferien-Kooperation mit der Freien evangelischen Gemeinde unter der Leitung von Irina Derksen geplant. Leider konnte dieses Projekt aufgrund zu geringer Anmeldezahlen nicht wie geplant stattfinden. "Ich war darüber so traurig, dass ich nach einer Alternative gesucht habe", so Irina Derksen, die auch als Dozentin in der Rapschool NRW tätig ist. Im Gespräch mit Daniel Schneider, Leitung des Künstlerbundes, bot dieser an, das Kunstwerk aus eigener Tasche zu zahlen.
"Ich freue mich sehr, dass wir auch in diesem Jahr wieder ein tolles Kunstprojekt an unserem Klinikum unterstützen konnten", so Klinikgeschäftsführer Tobias Hindermann. "Ich bedanke mich bei allen Künstlern für die tolle Arbeit." Die Rapschool NRW ist eine Vereinigung von selbständigen Künstlerinnen und Künstlern und Dozentinnen und Dozenten aus Lage, die Workshops und Projekte für Schulen und Jugendeinrichtungen rund um Hip-Hop, Musik, Medien und Kunst anbieten.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder