Kultur- und Geschichtsverein Calden

Neues Buch „Calden damals“

Calden (hak) - “Calden damals” heißt das neue Buch, welches vom Kultur- und Geschichtsverein Calden pünktlich zur Advents- und Weihnachtszeit fertiggestellt wurde.
Das Manuskript, verfasst von der inzwischen verstorbenen Hildegard Ehrlich, geb. Mantel, beschreibt Geschichten und Vorkommnisse aus ihrer Kindheit in “Cällisch Platt” mit gegenübergestellter hochdeutscher Übersetzung.
Der Verein ist den Geschwistern Ulrike und Susanne Ehrlich sehr dankbar, dass sie das Manuskript ihrer verstorbenen Mutter zur Veröffentlichung freigegeben haben und hofft, dass es viele Interessierte als wertvolles Zeitdokument zu schätzen wissen.
Das Buch, das für 10 Euro erhältlich ist, wird beim Adventsmarkt der Johanneskirche Calden am Sonntag, dem 1. Dezember 2019, vorgestellt.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder