Angebot der VHS

Workshop "Fake oder Fakt?"

Nieheim (wrs) - Der VHS-Zweckverband bietet am Donnerstag, dem 8. September, von 18 bis 21 Uhr einen Workshop zum Thema "Fake oder Fakt?" (510H27) an. Die Veranstaltung wird von Ralf-Uwe Dietrich geleitet und findet in der Peter-Hille-Realschule, Zur Warte 15, Nieheim statt. Die Mondlandung, der Yeti und verschiedene Parlamentswahlen sind schon lange von Gerüchten über Fälschungen umgeben. Im Zeitalter des globalen Informationsaustausches über das Internet und die sozialen Medien wird es zunehmend schwerer, Fälschungen von Fakten zu unterscheiden, denn die Anzahl der Meinungsmacher hat stark zugenommen und auch die Methoden der Verfälschungen sind vielfältiger geworden. Unechte Fotos und Videos in den Medien werden häufig zur Meinungsmanipulation aber auch für deutlich kriminellere Aktionen verwendet. Es werden nicht nur Produktbeschreibungen und Produktbewertungen, sondern auch Nachrichten verfälscht. Deshalb ist ein Schwerpunkt im Workshop, solche Fälschungen zu entdecken. Ebenso ist es wichtig, Fake-Shops im Internet, Phishing-Mails und Fake-Profile zu erkennen, um es Kriminellen nicht zu leicht zu machen. Damit Ihre persönlichen Daten nicht verfälscht oder von Kriminellen genutzt werden, werfen wir einen Blick auf die eigene Sicherheit im Umgang mit den digitalen Medien. So werden Sie am Ende des Workshops besser Fakes erkennen und damit selbst sicherer im Internet unterwegs sein. Verbindliche Anmeldungen unter Tel. 05253-974070 oder www.vhs-driburg.de.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder