Anzeige

Spontan, flexibel, rund um die Uhr verfügbar

Verlagerung: Online-Casinos feiern Hochkonjunktur – und wachsen weiter

Online-Casinos sind im Kommen, und das aus mehreren Gründen. Ein Blick auf die Szene zeigt, welche Vorteile Spieler erwarten können und wohin sich die Branche entwickelt. Die steigende Zahl an Smartphones sorgt nämlich für zusätzliche Beschleunigung.

Inzwischen alles online: Das Glücksspiel ist auf Mobilgeräten angekommen. Bild anzeigen

Inzwischen alles online: Das Glücksspiel ist auf Mobilgeräten angekommen.

© ©istock.com/FilippoBacci

Das Online-Casino hat seinem realen Vorbild längst den Rang abgelaufen. Während zahlreiche alteingesessene Spielbanken bereits ihre Pforten schließen mussten, scheinen die Online-Casinos geradezu aus dem Boden zu sprießen. Aus dem digitalen Boden wohlgemerkt, denn dort konzentriert sich die Szene schon lange.

Die Gründe dafür sind vielfältig. Zunächst das Geld an sich: Die Wahrscheinlichkeiten ändern sich online zwar nicht, doch Willkommensboni sind absolut üblich und verringern das finanzielle Risiko von neuen Spielern. Der erste Schritt ist damit wesentlich schneller getan als im echten Casino. Wie groß der Willkommensboni tatsächlich sein kann, zeigen die Codes bei casinogutscheincode.com. Ebenfalls auffällig: Das Einlösen der Codes ist denkbar unkompliziert, sodass der Einstieg in die virtuelle Glücksspielwelt mit möglichst wenig Aufwand verbunden ist.

Dazu kommt der hohe Komfort. Wie schon das Online-Shopping, verspricht auch das Online-Casino grenzenloses Vergnügen zu jeder Uhrzeit und das, ohne sich anziehen und die Wohnung verlassen zu müssen. Gerade für spontane Spiele zwischendurch ist das ein riesiger Vorteil. Ein weiterer Vorteil ist, dass nicht alle gesetzlichen Regelungen auch zu Hause gelten, allen voran das Rauchverbot, das den Casinos seit Jahren schwer zusetzt.

Mobile Gaming im Trend: Online-Casinos wittern noch größere Chancen

Nun ist der moderne Mensch schon so sehr an das Internet gewöhnt, dass er dort zwischen den verschiedenen Zugangsarten große Unterschiede sieht. Das gilt auch beim Gaming: Online-Glücksspiel am PC, sei es per Client-Software oder über den Browser, war nur der Anfang. Denn mittlerweile stellen alle bekannten Anbieter spezielle Apps zur Verfügung. Dank dieser müssen Spieler nun nicht einmal den Weg zum PC antreten oder ihren Laptop auf den Schoß nehmen; auf dem Smartphone oder Tablet steht der Gambling-Session in keiner Lebenssituation mehr etwas im Wege.

Mobiles Internet vorausgesetzt, ist das Online-Casino damit auch unterwegs immer dabei. Ob im Hotel, im Zug, im Wartezimmer oder in der Mittagspause, ist der Zugang zum Hobby durchgehend geöffnet. Wie die wachsenden Umsätze zeigen, nehmen Spieler diese Option gerne wahr. Machte das Online-Glücksspiel noch im Jahr 2012 rund 13 Prozent am Gesamtumsatz aus, ist es 2016 schon ein Vielfaches. Mobilgeräte haben dabei eine zentrale Rolle gespielt und werden die Entwicklung weiter beflügeln.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder