Panoramawalze am Hexenplatz

Bild anzeigen

Bei der Einweihung der Panoramawalze zugegen (v.l.): Ortsheimatpfleger Bernhard Pieper, David Hoga, Helmut Hartmann und Ortsvorsteher Dominik Stromberg.

© Foto: Otto

Von Marc Otto
Haarbrück – Weiter Blick über die Börde und darüber hinaus: Wer auf dem Bever-Weser-Höhenweg wandert und dabei Haarbrück passiert, erlebt einen ausgezeichneten Rundumblick auf die Landschaft. Besonders hervorstechend ist der Desenberg, vermutlich für jeden sofort erkennbar. Doch abgesehen davon, was ist noch zu sehen – oder zumindest am Horizont zu erahnen?
Um diese Fragen auf künstlerische Art zu beantworten, entschlossen sich Kunstschmied Helmut Hartmann und David Hoga mit seiner Kamera zu einem gemeinsamen Projekt.
Was dabei herauskam, war die Panoramawalze: Eine drehbare Panoramatafel, u.a. gefertigt aus dem Speichenrad der Königskutsche der heimischen Schützen. Die Banderole ist innen wie auch außen beschriftet und zeigt nicht nur Berge auf, sondern auch die umliegenden Ortschaften und andere, prägnante Landmarken. Der am weitesten entfernte, verzeichnete Punkt ist dabei der Ettelsberg im Sauerland.
Aufgestellt wurde die Panoramawalze am Hexenplatz, nahe des Reitplatzes. Bei der feierlichen Einweihung dabei waren nebst der beiden Ideenverwirklicher auch Ortsvorsteher Dominik Stromberg und Ortsheimatpfleger Bernhard Pieper. Beide zeigten sich begeistert von der neuen Attraktion, welche sicherlich jedem vorbeikommendem Wanderer und Spaziergänger ins Auge springen wird, und lobten den Einfallsreichtum ihrer Haarbrücker Mitbürger.

Bild anzeigen

Der Schmetterling sorgt für beflügelte Fotomotive.

© Foto: Otto


In direkter Nachbarschaft zur Panoramawalze finden sich übrigens auch schon einige weitere Werke des Kunstschmieds, etwa ein Schmetterling, der Jung und Alt Flügel wachsen lässt, oder die Adleruhr, die jede Kuckucksuhr klangvoll und auch in ihren räumlichen Ausmaßen zu übertreffen weiß.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder