Versammlung der Bürgerinitiative pro B64/83

Bild anzeigen

V.l.: Helmut Schneider, Matthias Göken MdL, Frau Claudia Koch,Hans Josef Held, Christian Fachin, Klaus-Dieter Lessmann, Karl-Heinz Lammert, Eva Müller, Franz Büker, Daniel Grote, Michael Rüstemeier und Lars Voigtländer.

© Foto: privat

Godelheim (ozm) - Die Bürgerinitiative pro B64/83, die sich für die Fertigstellung der Umgehungsstraße B64 und B83 um Godelheim und Ottbergen einsetzt, hatte am 23.10.2019 in der Gaststätte Driehorst ihre diesjährige Mitgliederversammlung.
Der langjährige Sprecher der Initiative, Günter Babic hat mitgeteilt, dass er das Amt nicht mehr ausüben wird. Es waren Neuwahlen erforderlich. In den neuen Vorstand wurde Klaus-Dieter Lessmann als Sprecher der Bürgerinitiative pro B 64 und als Stellvertreter wurden Christian Fachin, zuständig für Internet und Karl-Heinz Lammert als Schriftführer gewählt. Beisitzerinnen und Beisitzer wurden Heike Pagendarm, Franz Büker, Daniel Grote und Hans-Josef Held aus Godelheim, Eva Müller und Michael Rüstemeier aus Ottbergen gewählt.
Landtagsabgeordneter Matthias Göken konnte als Gastredner gewonnen werden. Er berichtete über die momentane Situation zum Bau der Straßen B 64 und B 83. Ein Engpass, so Matthias Göken ist die momentane Personalkapazität bei der Behörde Straße NRW und auch bei den ausführenden Firmen. Das Geld für den Straßenbau ist da. Dass die Straßen B 64 und die 83 weiter gebaut werden, ist im Bundesverkehrswegeplan gesetzlich festgehalten. Er sagte der Bürgerinitiative seine weitere Unterstützung zu. Claudia Koch, Baudezernentin der Stadt Höxter, sieht die Notwendigkeit der Verkehrsanbindung für den Wirtschaftsraum Höxter-Holzminden. Die Stadt unterstützt alle Maßnahmen, die zu einer schnellen Verbesserung der Infrastruktur führt.
Die pro 64/83 Initiative hat sich neu aufgestellt und wird versuchen die Interessen aller Godelheimer, unter Berücksichtigung der unbedingten Notwendigkeit dieser Ortsumgebung, gerecht zu werden, so Klaus-Dieter Lessmann. Von der Behörde Straßen NRW war der Abteilungsleiter Lars Voigtländer vor Ort. Er teilte mit, dass mit Nachdruck an den Plänen gearbeitet wird. Auch hier sicherte Klaus-Dieter Lessmann die Unterstützung der Bürgerinitiative pro B 64 zu.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder