Zukunftschancen für Sportvereine

Höxter (ozm) - Wie soll es in Sportvereinen mit sinkenden Mitgliederzahlen weiter gehen? Mit den vielfältigen Chancen für die Zukunft befasst sich ein kostenloses „Kurz-und-gut-Seminar“ des Kreissportbundes Höxter, das am Dienstag, 24. September, in Höxter stattfindet. Anmeldungen nimmt ab sofort die KSB-Geschäftsstelle unter www.ksb-hoexter.de/anmeldungen an.
Immer mehr Vereine beschäftigen sich z.B. aus strategischen Überlegungen mit dem Thema Kooperationen (u.a. Spielgemeinschaften), Fusionen und Abspaltungen. Welche Vor- und Nachteile bzw. welche Risiken können diese Veränderungen mit sich bringen und wie werden die entsprechenden Prozesse sinnvoll gestaltet?
Schwerpunkte dieses Seminars sind die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit und deren rechtlichen und steuerrechtlichen Konsequenzen. Es werden Wege aufgezeigt, um im eigenen Verein systematisch eine Kooperation, Fusion oder Abspaltung durchzuführen und die Teilnehmer erhalten einen Überblick über verschiedene Kooperations-, Fusions-, Abspaltungs- und Ausgliederungsmodelle.
Die Teilnehmenden erfahren grundlegendes über die Chancen und Risiken von Kooperationen, Fusionen und Ausgliederungen. Des Weiteren werden Kenntnisse über deren Voraussetzungen und die verschiedenen Umsetzungsmöglichkeiten vermittelt.
Dabei werden die Themenschwerpunkte bei Bedarf der Interessenlage der Teilnehmer angepasst.
Der Inhalt des dreistündigen Seminars (incl. Pause mit Imbiss) umfasst folgende Themen: Abläufe im Vereinsentwicklungsprozess, verschiedene Umwandlungsmöglichkeiten, Vorteile und Nachteile von Kooperationen, Fusionen und Abspaltungen, mögliche Kooperationen, Darstellung verschiedener Fusions-, Kooperations- und Abspaltungsmodelle, rechtliche Grundlagen, steuer- und versicherungsrechtliche Konsequenzen, Umsetzungsstrategien und strategische Konzeptionen für den eigenen Verein sowie die Vorgehensweise bei geplanter Kooperation oder Fusion.

Möchten Sie diesen Artikel

Versenden Drucken
Anzeige

Diesen Artikel versenden

Absender-E-Mail:*
Empfänger-E-Mail:*
Nachricht:*

* Pflichtfelder